Anzeige
Anzeige
Anzeige

Feuerwehr befreit Rehbock

Foto: Freiwillige Feuerwehr Ronnenberg.

Bild 1 von 2

Linderte. Am Sonntag, 18. April, rückte die Ortsfeuerwehr Linderte um 7.45 Uhr aus, um einen Rehbock aus einem Weidezaun zu befreien. .

Die Kameraden der der Ortsfeuerwehr Linderte beruhigten den Rehbock durch Abdecken des Kopfes mittels einer Decke. Der Zaun wurde durchtrennt, sodass der Rehbock freikam und davonlaufen konnte. Der Einsatz war gegen 8.15 Uhr beendet. Vor Ort waren zehn Feuerwehrleute der Ortswehr Linderte im Einsatz.

Ergänzender Hinweis eines örtlichen Jagdpächters: Die Rehe haben im Wald gerade keinen Platz wegen Revierkämpfen. Der Bock fegt mit seinem Gehörn an Büschen – aber leider auch Zäunen – um sein Revier zu markieren. Dabei verhakte er sich in der Litze.