Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ronnenberg hat wieder einen „Stadtradeln Star“

Symbolfoto.

Ronnenberg. In diesem Jahr konnte Ratsherr und Ortsbürgermeister von Weetzen Thomas Bensch wieder als Stadtradeln Star gewonnen werden. Wie bereits 2013, 2014, 2015 und 2016 verzichtet er als Teammitglied der „Flinke Pedale Weetzen“ ab dem 6. Juni für drei Wochen auf die Nutzung seines Autos und legt so viele Kilometer wie möglich mit seinem Fahrrad zurück. Während dieser drei Wochen berichtet er über seine Erfahrungen und Erlebnisse. Mit diesem Engagement sollen möglichst viele Menschen motiviert werden, ebenfalls auf das Fahrrad umzusteigen..

Die Stadt Ronnenberg nimmt bereits zum 9. Mal an der Kampagne des Klima-Bündnis teil. Jetzt heißt es: „Radeln für ein gutes Klima! Wer radelt die meisten Kilometer in der Region Hannover?

Beim Wettbewerb Stadtradeln geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die Stadt Ronnenberg und das Klimabündnis als Veranstalter sind sich einig, dass das Fahrrad derzeit das sinnvollste Verkehrsmittel ist, um die verbleibenden Wege mit möglichst geringem Infektionsrisiko zurückzulegen oder sich an der frischen Luft zu bewegen und etwas für die Gesundheit zu tun.

Bis einschließlich 26. Juni kann die Anmeldung zum Stadtradeln unter www.stadtradeln.de/ronnenberg erfolgen. Es können neue Teams gegründet werden oder man kann einem bereits bestehenden Team beitreten. Die Stadt Ronnenberg bietet wie jedes Jahr das „Offene Team“ zur Teilnahme an.

Wie im Vorjahr wird es voraussichtlich 2021 angesichts der Corona-Pandemie keine Gruppenfahrten geben. Bei allen Aktionen gilt selbstverständlich, dass die Vorgaben zur Einschränkung des Corona-Virus eingehalten werden müssen.