Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gebet mit meditativen Gesängen

Benthe.

Halbdunkel im Gemeindehaus: Teelichter bilden eine Schar aus Lichtpunkten, ein orangefarbenes Tuch säumt den Stufenaltar und Wiederholgesänge laden zum Mitsingen ein. Instrumentalmusik begleitet die Gemeinschaft der Stimmen. So wird es werden beim Abendgebet nach Taizé am Freitag, 25. Januar, um 19 Uhr im Benther Gemeindehaus. Sigrid Koldewey liest Worte von Hanns Dieter Hüsch sowie aus den Psalmen und dem ersten Johannesbrief der Bibel. Marianne Rudat de Guinard (klassische Gitarre) und Cornelia Schmidt (Blockflöten) übernehmen die musikalische Begleitung. Alle, die Einkehr und innere Ruhe suchen, sind eingeladen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden