Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Abgeordnete besuchten Kalihalde

Bild 1 von 3

Ronnenberg.

Die geplante Abdeckung der Kalihalde Ronnenberg mit Bauschutt ist keine L├Âsung, sondern schafft nur neue Probleme. Das Fazit der gr├╝nen Landtagsabgeordneten war klar, nachdem sie sich am Freitag bei einem Besuch bei der Kalihalde und einer ├Âffentlichen Diskussion in Ronnenberg informierten. Belit Onay, gr├╝ner Landtagsabgeordneter f├╝r die Region Hannover, kritisierte die Pl├Ąne scharf: ÔÇ×Die geplante Haldenabdeckung mit Bauschutt ist reines Greenwashing. Eine bestehende Altlast soll unter einen dicken Schicht Abfall begraben werden. F├╝r den Betreiber ist das ein attraktives Gesch├Ąftsmodell. F├╝r die Anwohnerinnen und Anwohner bedeutete es jedoch Verkehr, L├Ąrm und Feinstaub.ÔÇť Anja Piel, Fraktionsvorsitzende der Gr├╝nen im Landtag, will den Umgang mit den nieders├Ąchsischen Kalihalden auch im Landtag zum Thema machen: ÔÇ×Wir unterst├╝tzen den engagierten Widerstand von AnwohnerInnen, B├╝rgerinitiative und Gr├╝nen vor Ort. Stadtrat und Regionsversammlung haben sich fraktions├╝bergreifend gegen die Abdeckung ausgesprochen, das ist ein starkes Signal. Wir werden das auch im Landtag aufgreifen.ÔÇť Im Mittelpunkt m├╝ssten dabei die Interessen der Anwohner sowie der Schutz von Umwelt und Wasser. Jens Williges, Fraktionsvorsitzender der Gr├╝nen im Ronnenberger Stadtrat zeigte sich erfreut ├╝ber die gr├╝ne Unterst├╝tzung aus dem nieders├Ąchsischen Landtag. Er ├Ąu├čerte die Hoffnung, dass es auch aus dem Landtag heraus, wie bei den Politikern aus Ronnenberg und der Region, zu einer ├╝berparteilichen Ablehnung der Haldenabdeckung mit Bauschutt kommen wird. Jens Williges weist die Kritik der Firma Menke an den vor Ort und von der BI verwendeten Zahlen zur geplanten Bauschuttabdeckung zur├╝ck. Diese stammen von dem Bauschuttunternehmer selbst. Er hatte sie auf seiner Infoveranstaltung im November 2018 in Ronnenberg pr├Ąsentiert. An dem Austausch mit den etwa 70 Ronnenberger Einwohnern, der B├╝rgerinitiative und den ├Ârtlichen Gr├╝nen nahmen neben Anja Piel und Belit Onay auch die Landtagsabgeordneten Detlev Schulz-Hendel, Sprecher f├╝r Wirtschaft und Verkehr und Eva Viehoff, Sprecherin f├╝r Wissenschaft und Arbeitsmarkt teil.

Anzeige

Am Pfingstsonntag, 09. Juni 2019, gibt es im Sporthaus Holtensen SPARGEL SATT f├╝r 16,90 Euro pro Person. Eine Anmeldung f├╝r 12 Uhr oder f├╝r 17 Uhr ist erforderlich per eMail oder Telefon (siehe unten).

Egal ob Sie ein Business-Event, eine Familienfeier oder eine andere Veranstaltung planen. Wir sind f├╝r Sie da. Keine Veranstaltung ist uns zu gro├č oder zu klein. Organisieren k├Ânnen wir aber auch alles rund um Ihre Feier. Zelte, Feuerwerk, Bierst├Ąnde, Grill, Servicekr├Ąfte, Fahrservice, Hotelzimmer und vieles mehr k├Ânnen wir f├╝r Sie planen und ausf├╝hren: klicken Sie hier!

Herrmann Catering
Im B├╝ntefeld 23A
30974 Wennigsen

Telefon: 05109 - 5646520
eMail: info(at)herrmann-catering.de 
https://www.herrmann-catering.de


 

 


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren m├Âchten oder auf einen Kommentar antworten m├Âchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, k├Ânnen Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Stra├če, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verst├Ąndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Anzeige