Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Prozessauftakt: Sexueller Missbrauch an der Marie-Curie Schule

Anzeige

Empelde/Ronnenberg/Region.

Vor der ersten Jugendkammer des Landgerichts wird am Donnerstag, 28. November, das Strafverfahren gegen den 52jährigen Andreas-Georg W. wegen teils schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen eröffnet.

In der Zeit zwischen dem 26. Januar 2018 und dem 13. Juni 2019 war der Angeklagte als Berufseinstiegsbegleiter an der KGS Ronnenberg tätig, wo er unter anderem eine Fußball-AG geleitet hat. Im Zuge dieser Tätigkeiten soll er die zur Tatzeit zwischen 13 und 17 Jahre alten männlichen Zeugen kennengelernt und in insgesamt 42 Fällen sexuell missbraucht haben.

Hierbei soll der Angeklagte die mit dem Betreuungsverh√§ltnis verbundene Abh√§ngigkeit der Zeugen ausgenutzt haben. Zur Vorbereitung seiner Taten soll er vorgegeben haben, eine besondere Fu√üballf√∂rderung anbieten zu k√∂nnen, in deren Rahmen k√∂rperliche Untersuchungen der teilweise vollst√§ndig entkleideten Kinder und Jugendlichen erforderlich seien. Die vom Angeklagten medizinisch nicht indizierten ‚ÄěUntersuchungen" sollen in einem Hotel in Hannover-Bornum, in der Gartenlaube des Angeklagten in Seelze sowie in den R√§umlichkeiten der KGS Ronnenberg stattgefunden haben.

Laut Staatsanwältin Kathrin Söfker gebe es vereinzelt auch Missbrauchsfälle aus seiner Trainertätigkeit beim TuS Seelze.

Der Tatverdächtige war am 13. Juni nach einem Hinweis von Eltern auf einem Parkplatz in Ronnenberg festgenommen worden. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Laut Angaben der Staatsanwaltschaft hat er die Taten weitgehend gestanden.

Prozessauftakt:
Donnerstag, 28. November, 9 Uhr, Saal 1 H 1

Fortsetzungstermine:
Montag, 2. Dezember, 9 Uhr, Saal 1 H 1
Mittwoch, 4. Dezember, 9 Uhr, Saal 1 H 1
Dienstag, 10. Dezember,  9  Uhr, Saal 1 H 1

Landgericht Hannover, Volgersweg 65, 30175 Hannover.


Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden