Anzeige

Nur noch 39 Intensivbetten in der Region verfügbar

Symbolbild. Quelle: Pixabay

Bild 1 von 3

Anzeige

Region.

Die Infektionszahlen halten ihr hohes Niveau, die 7-Tages-Inzidenz liegt für die Region Hannover aktuell bei 162,2. Der Lockdown wurde jüngst bis zum 14. Februar verlängert. Doch wie sieht die Situation in den Krankenhäusern der Region Hannover aus?

Auf Anfrage von con-nect.de und leine-on.de teilt die Region Hannover mit, dass sich aktuell (Stand Mittwochmittag) 305 Personen in Zusammenhang mit Covid-19 in Behandlung in Krankenhäusern der Region Hannover befinden. 59 davon sind in intensivmedizinischer Behandlung, 35 von ihnen werden beatmet.

Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) veröffentlicht täglich aktuelle Zahlen zur Belegung von Intensivbetten. Insgesamt verfügt die Region Hannover über 380 Intensivbetten, 341 sind belegt. Der Anteil der Covid-19 Patienten macht einen Anteil von 15,53 Prozent aus. Laut DIVI sind aktuell nur noch rund zehn Prozent der Intensivbetten für die Behandlung von Erwachsenen verfügbar, das sind nur 39 Betten.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden