Anzeige
Anzeige
Anzeige

Regiobus-Ansiedlung: Heute fällt der Entschluss

Weetzen. Der Rat der Stadt Ronnenberg will heute Abend die Bauleitplanung zur Ansiedlung von Regiobus in Weetzen beschließen. Dabei werden die Änderung des Flächennutzungsplans und die Aufstellung de snotwendigen Bebauungsplans parallel vorgenommen. Nach einer ausführlichen Bewertung verschiedener Standorte hat der Rat der Stadt Ronnenberg am 5. Mai 2021 beschlossen, den neuen Betriebshof der Regiobus am Standort Weetzen anzusiedeln.

Anzeige

Um das Projekt realisieren zu können, muss der Flächennutzungsplan geändert und ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Die verschiedenen Planungsgrundlagen machen die Ansiedlung derzeit noch nicht möglich, daher sind die Änderungen nötig. Neben dem Betriebsstandort regiobus mit Wasserstofftankstelle soll auch der Standort für die Straßenmeisterei hier angesiedelt werden, außerdem ein Park- + Ride-Platz und eine Kindertagesstätte.

Mit der Region Hannover und Regiobus wurde im Vorfeld bereits eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit bei der Ansiedlung des Betriebshofes abgeschlossen. Im Rahmen dieser Vereinbarung haben sich Regiobus und Region Hannover zum Abschluss eines städtebaulichen Vertrages verpflichtet. Folgende Punkte werden dabei aufgenommen: Regelungen über Gestaltungsvorschriften, energetische Standards, Ausbau Bröhnstraße sowie ggf. höhenungleicher Bahnübergang Bröhnstraße, Kapazitätserweiterung der P+R-Anlage Weetzen West und Regelungen zur internen und externen naturschutzrechtlichen Kompensation. Der Städtebauliche Vertrag wird voraussichtlich zum Auslegungsbeschluss zur Beschlussfassung vorgelegt.

Nach der vorgelegten Beschlussfassung soll der Vorentwurf der Änderung des Flächennutzungsplans und der Vorentwurf zum Bebauungsplan erarbeitet und für die Beteiligungsbeschlüsse nach Bau-Gesetzbuch vorgelegt werden. Die Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung des Bebauungsplanes sollen im Parallelverfahren vorgenommen werden.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden