Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tischtennis: Eine klare Angelegenheit

Wilkenburg, Jeinsen.

Eine klare Angelegenheit wurde am Samstagnachmittag die Partie zwischen Tuspo Jeinsen und dem SV Wilkenburg in der Kreisliga. Die Wilkenburger gewannen ihr 2 Ausw├Ąrtsspiel binnen 3 Tagen klar mit 9:1 und ├╝bernahmen damit vorr├╝bergehend die Tabellenspitze.

Das erste Doppel von Lars Gr├╝ning/Horst Wehrenberg gegen Jens M├╝ller/Malte Siegert brachte Jeinsen durch ein knappes 2:3 gleich zu Anfang in F├╝hrung und war an diesem Nachmittag das spannenste Spiel. Die beiden anderen Doppel Thomas Gr├╝ning/Ronald Wicke (3:1 gegen Ute Glei├č/Hendrik Schiefer) und Alexander von Campe/Philipp von Campe (3:0 gegen Gianni Kr├╝ger/Lars Kleucker-Wiechmann) gewannen ihre Spiele und brachten Wilkenburg mit 2:1 in Front. Dadurch verteidigten beide Doppel ihre hervorragende Bilanz von bisher nur jeweils 1 Saisonniederlage in den Doppeln. Auch die beiden folgenden Einzel entschieden die G├Ąste durch Lars Gr├╝ning (3:0 gegen Jens M├╝ller) und Thomas Gr├╝ning (3:0 gegen Malte Siegert) f├╝r sich. Danach siegte Horst Wehrenberg (3:2 gegen Ute Glei├č) in einem langwierigen und taktisch gepr├Ągten Spiel. Die folgenden Begegnungen von Alexander von Campe (3:0 gegen Gianni Kr├╝ger), Ronald Wicke (3:0 gegen Hendrik Schiefer), Philipp von Campe (3:0 gegen Lars Kleucker-Wiechmann) und Thomas Gr├╝ning (3:1 gegen Jens M├╝ller) waren insgesamt klare Angelegenheiten und sorgten somit genau nach 90 Minuten f├╝r den 9:1 Ausw├Ąrtssieg. Damit gab es einen vorr├╝bergehenden neuen Tabellenf├╝hrer, da der bisherige Primus TSV Rethen II bisher ein Spiel weniger absolviert hat und erst am Dienstag wieder ins Geschehen eingreift. ÔÇ×Wir haben den erhofften klaren Sieg eingefahren und freuen uns ├╝ber die kurzfristige Tabellenf├╝hrungÔÇť, lautete das Fazit von Mannschaftsf├╝hrer Thomas Gr├╝ning ├╝ber den Erfolg seines Teams.