Anzeige

Gehrden bewegt sich trotz Corona: Burgberglauf findet virtuell statt!

Gehrden.

Der ursprünglich geplante 13. Gehrdener Burgberglauf am 20. Juni 2020 findet aufgrund der Coronavirus-Situation nicht wie geplant statt. Stattdessen wird der „virtuelle“ Burgberglauf in diesem Jahr angeboten.

Im Rahmen des virtuellen Laufpasses der Region Hannover wird ein virtueller Burgberglauf, beziehungsweise eine gesamte Burgberglauf-Woche, ausgerichtet. Jede ausgefallene Laufveranstaltung bekommt ihre eigene Laufwoche, in der der Lauf nachgeholt werden kann, egal an welchem Tag und zu welcher Zeit. Der Burgberglauf ist in der Woche vom 10. Bis 16. August dabei.

Auf der Website www.burgberglauf.de gibt es ausführliche Infos zu den Teilnahmebedingungen.