Anzeige

Line Dance für Jung und Alt

Springe.

Die VHS Calenberger Land bietet in Springe Line Dance und Bewegungskurse an.

Line Dance wird in einer Gruppe getanzt, ohne Partner und im bequemen Outfit. Die Musik ist breitgefächert, von Rock, Pop, Funk, Country bis Walzer, Cha Cha und Polka. Die Choreografien bestehen aus verschiedenen Schrittfolgen, die sich wiederholen. Die erlernten Tänze können auf Line Dance Veranstaltungen mitgetanzt werden. Es werden leichte Choreographien und Schrittfolgen erlernt. Line Dance ist ein gutes Körpertraining, das Beweglichkeit, Kondition und Koordination fördert. Der Spaß am Tanzen in der Gruppe steht im Vordergrund und ist für jedes Alter geeignet. Für die Turnhalle, Gymnastik-, oder Sportschuhe und etwas zum Trinken mitbringen. Das Seminar findet an sechs Terminen ab Freitag, 18. September, 17.45 bis 18.45 Uhr, in der IGS Springe (Heinrich-Göbel-Realschule), Adolf-Reichwein-Straße 2 (Seiteneingang zu den Turnhallen) statt. Die Gebühr beträgt 33,60 Euro.

Noch freie Plätze bei „Fit durch gezielte Bewegung“

Eine intakte und funktionsfähige Muskulatur schützt und stützt die Gelenke des Körpers. Dieser multimodal aufgebaute Kurs beinhaltet spezielle Stabilisations- und Aktivierungsübungen. Theoretische Kursinhalte informieren über Möglichkeiten zur Selbsthilfe. Dieser Rückenschulkurs ist informativ, kurzweilig und praxisnah. Decke, Gymnastikmatte und kleineres Kissen sollten mitgebracht werden. Dieser Kurs mit einer begrenzten Teilnehmerzahl von maximal zehn Personen findet jeweils Mittwoch, ab 16. September, 18.40 bis 19.40 Uhr an zwölf Terminen in der VHS, Bahnhofstraße 38 statt. Die Gebühr beträgt 64 Euro.

Anmeldungen für beide Kurse sind per E-Mail springe@vhs-cl.de oder telefonisch unter 05041-970018 möglich.