Anzeige

Keine Jahreshauptversammlung mehr in diesem Jahr

Foto: SV Wilkenburg

Wilkenburg.

In seiner Sitzung am 14. September hat der Vorstand des SV Wilkenburg mehrheitlich beschlossen, in diesem Jahr keine Jahreshauptversammlung mehr durchzuf├╝hren.

Zur Erinnerung: wegen der Corona-Pandemie-Gesetzgebung musste bereits die urspr├╝nglich f├╝r den 21. M├Ąrz terminierte Versammlung abgesagt werden. Dennoch liegen bereits seit diesem Zeitpunkt der Haushaltsbericht 2019 und der von den Kassenpr├╝fern gestellte Antrag auf Entlastung des Vorstandes vor. Der Verein ist jedoch weiterhin handlungsf├Ąhig. Die zu w├Ąhlenden Vorstandsmitglieder bleiben satzungsgem├Ą├č bis zu einer eventuellen Neuwahl im Amt. Der Haushalt wird derzeit nach den Bestimmungen einer "vorl├Ąufigen Haushaltsf├╝hrung" gef├╝hrt. Danach werden nur diejenigen Ausgaben des eingetragenen Vereins geleistet, die den Haushaltsans├Ątzen im vergangenen Jahr entsprechen und unabdingbar sind. F├╝r dar├╝ber hinaus gehende Ausgaben wird eine Haushaltssperre verh├Ąngt. Die n├Ąchste Jahreshauptversammlung ist momentan f├╝r das Fr├╝hjahr 2021 geplant.

F├╝r Fragen zum Haushaltsbericht 2019 bietet Schatzmeister Henrik Schrader eine Sprechstunde an. Diese findet am Dienstag, 20. Oktober, in Gruppen um 19.30 Uhr und um 20.00 Uhr im Gesch├Ąftszimmer des Vereinsheimes des SV Wilkenburg, Alte Dorfstra├če 30, 30966 Hemmingen/Wilkenburg, statt. Die maximale Gruppengr├Â├če pro Termin ist auf jeweils f├╝nf Personen beschr├Ąnkt. Der Zutritt ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz und ausschlie├člich nach vorheriger Anmeldung per E-Mail an Henrik_Schrader(at)t-online.de gestattet.