Anzeige

E.coKids: Kerzenfahrstuhl, Unterwasservulkan, tanzender Stern

Bild 1 von 2

Egestorf.

F├╝nf spannende Tage verbrachten die e.coKids in der ersten Ferienwoche beim Turn- und Sportverein Egestorf. Die Zusammenarbeit mit dem Umweltzentrum Hannover und der Avacon machte die Durchf├╝hrung m├Âglich. Begeistert befassten sich die 8- bis 11-j├Ąhrigen Jungen und M├Ądchen mit Energie und Umwelt. Zur Wind-, Wasser- und Solarenergie wurden spannende Experimente unter Anleitung einer Mitarbeiterin des Umweltzentrums durchgef├╝hrt.  So gab es zum Beispiel Experimente mit dem Titel Kerzenfahrstuhl, Unterwasservulkan, tanzender Stern und einige mehr.

Das Thema Waldenergie/ Gr├╝ne Energie wurde mit einem Waldp├Ądagogen im nahen Deister vertieft. Vorher war schon ein Flaschengarten angelegt und mit der Photosynthese experimentiert worden. Das vom Vereinswirt mitgegebene gro├če Lunchpaket wurde am w├Ąrmenden Grill in der Wennigser Mark verzehrt.

Ebenso wenig kam die eigene Energie zu kurz. F├╝r jeden Tag hatten die ├ťbungsleiter Anja und Lutz Klein eine andere Sportart auf ihrem Plan. Dazu geh├Ârten R├╝ckschlagspiele, Abwurfspiele und Parcours. Auch die Vereinsabteilungen Boule und Ju-Jutsu f├╝hrten die M├Ądchen und Jungen in ihren Sport ein.

W├Ąhrend sonst das der Vereinswirt f├╝r das t├Ągliche Mittagessen sorgte, wurde am letzten Tag selbst gekocht. Auch dabei waren alle hoch  motiviert: Ein ÔÇ×Klima-BurgerÔÇť mit selbstgemachtem Ketchup wurde zubereitet. Nachmittags wurden den Eltern und dem Vertreter der Avacon, Frank Glaubitz, die Experimente vorgef├╝hrt. Am Ende waren sich alle einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war. Abteilungsleiterin Gerda Baumann stellte eine Wiederholung f├╝r das n├Ąchste Jahr in Aussicht.