Anzeige

Muss die Skateranlage abgerissen werden?

Im Sommer 2020 war die Freude noch groß. Archivbild August 2020

Wennigsen.

Nach langem Ringen hatten im Sommer 2020 endlich die Arbeiten an der Skateranlage begonnen. Die Bagger der Baufirma rollten und auch die Jugendlichen selber halfen, wo sie konnten. Wann die Eröffnung gefeiert werden sollte, dass wusste damals noch niemand, daran dürfte sich bis jetzt nichts geändert haben. Baumängel könnten zu einem Abriss führen.

„Die Skateranlage ist aktuell noch Baustelle und noch nicht von uns abgenommen. Daher ist sie auch entsprechend gesperrt“, erklärt Bürgermeister Christoph Meineke, „Es zeichnen sich zwei Problemen ab: Der Unterbau ist aus unserer Sicht kritisch und wurde nicht fachgerecht erstellt. Auch ist die Entwässerung nicht funktionsfähig, was bei Regenfällen bereits dokumentiert worden ist.“

Das Planungsbüro wurde nun aufgefordert bis zum 1. März Stellung zu beziehen und die entsprechenden Nachbesserungen und Nachweise zu erbringen. „Wir erwarten hier eine Reaktion, gegebenenfalls durch Neubau der Anlage“, so Meineke.