Anzeige
Anzeige

Borussia Empelde sichert sich Turniersieg

Die F-Junioren von Borussia Empelde

Empelde.

Die F-Junioren von Borussia Empelde haben in beeindruckender Manier den eigenen Arnhold Parkett Cup gewonnen. In der Sporthalle der Theodor-Heuss-Grundschule gelang der Mannschaft des Trainergespanns Fabrizio Ippolito und Stefan Vazzano das Kunstst├╝ck, das Turnier ohne ein einziges Gegentor abzuschlie├čen.

Nach dem knappen 1:0-Auftakterfolg gegen den VfL Eintracht Hannover gewannen die jungen Borussen ihre Gruppenpartien in der Folge deutlich. Mit einer wei├čen Weste von 12 Punkten aus vier Spielen und einem Torverh├Ąltnis von 13:0 sicherte sich die Borussia Platz eins in der Gruppe A vor der Eintracht aus Hannover und dem TSV Pattensen.

Im Finale wartete auf die Empelder die Mannschaft vom SV Germania Grasdorf, die sich in ihrer Gruppe ebenfalls ungeschlagen und mit 5:0 Toren durchsetzte. In einer spannenden Partie sicherten sich die Gastgeber schlie├člich durch einen knappen 1:0-Erfolg den Turniersieg. Rang drei ging an die Vertreter des SV Weetzen, die sich im kleinen Finale mit 1:0 gegen Eintracht Hannover behaupteten.

Neben dem sportlichen Erfolg seines Teams freute sich Borussen Trainer Stefan Vazzano vor allem ├╝ber die tolle Organisation und das gro├če ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer. ÔÇ×Unsere Tombola war ein Riesenerfolg. Nach einer Stunde waren bereits alle 600 Preise weg. Mein Dank gilt daher noch einmal allen Sponsoren und den Eltern unserer Kinder, die den Verkauf ordentlich angekurbelt haben. Ganz besonders aber nat├╝rlich auch Florian Arnhold von Arnhold Parkett, der pers├Ânlich die Siegerehrung durchgef├╝hrt hatÔÇť, sagt Vazzano. 

 

Borussia Empelde richtet am kommenden Sonnabend, 13. Januar, den Ronnenberger Stadtpokal in der Empelder Gro├čsporthalle aus. Neben Titelverteidiger SV Ihme-Roloven sind traditionell die Kreisligisten SV Weetzen und SG 05 Ronnenberg sowie aus der 1. Kreisklasse der SC Empelde und der VSV Benthe am Start. Gastgeber Borussia Empelde (3. Kreisklasse) bleibt in diesem Feld wohl nur die Rolle des Au├čenseiters. Gespielt wird im Modus Jeder gegen Jeden. Turnierbeginn ist um 14 Uhr. Die letzte Partie wird voraussichtlich gegen 17.30 Uhr angepfiffen.