Anzeige
Anzeige

Tischtennis: Remis im Hemminger Stadtderby

Wilkenburg / Hemmingen Westerfeld.

Über beinahe hellseherische FĂ€higkeiten scheint derzeit Angela Hansen, MannschaftsfĂŒhrerin der Tischtennis-Damen des SV Wilkenburg (Bezirksklasse, Gruppe 06) zu verfĂŒgen. Wie schon vor dem Aufeinandertreffen mit dem VfV Concordia Alvesrode III (7:7) am vergangenen Wochenende hatte sie auch vor dem gestrigen Stadtderby gegen den SC Hemmingen-Westerfeld einen Punkt als bescheidenes Minimalziel ausgegeben. Und ihre Damen taten ihr den Gefallen: mit einem 7:7-Unentschieden schafften die Wilkenburger Damen den von ihrer MannschaftsfĂŒhrerin erhofften Punktgewinn. Bemerkenswert war dabei, dass das an diesem Abend ĂŒberragende obere Paarkreuz mit Janine Haars und Gabriela Gerke fĂŒr sĂ€mtliche 7 Punkte der Gastgeberinnen verantwortlich zeichnete.

ZunĂ€chst gewannen Haars/Gerke ihr Eingangsdoppel gegen die Hemmingerinnen Maren Helm/Claudia Tebarth mit 3:1. Anschließend siegten Janine Haars (3:1 gegen Hiltrud Britz, 3:1 gegen Maren Helm und 3:0 gegen Claudia Tebarth) und Gabriela Gerke (3:0 gegen Maren Helm, 3:1 gegen Hiltrud Britz und 3:0 gegen Vera Huser) auch in ihren jeweiligen Einzeln. Dadurch reichte es trotz der Niederlagen des zweiten Doppels Cornelia SchĂ€fer/Marianne Horn (1:3 gegen Vera Huser/Christiane Herrnleben) sowie der Einzel von Cornelia SchĂ€fer (0:3 gegen Vera Huser, 1:3 gegen Claudia Tebarth und 2:3 gegen Maren Helm) und Marianne Horn (jeweils 0:3 gegen Claudia Tebarth, Vera Huser und Hiltrud Britz) zum im Vorfeld der Partie erhofften Punktgewinn.

Damit verteidigten die Damen des SV Wilkenburg (15:9 Punkte) zumindest ĂŒber Nacht ihren 2. Tabellenplatz vor den beiden Stadtrivalen SV Arnum und SC Hemmingen-Westerfeld (beide jeweils 13:9). Allerdings könnten sie schon am heutigen Nachmittag von ihrem derzeitigen Tabellenplatz verdrĂ€ngt werden, sollten die favorisierten Damen des SC Hemmingen-Westerfeld ihre vermeintliche Pflichtaufgabe gegen den Tabellenletzten TSV Langreder gewinnen.

Am kommenden Freitag, 15. Februar, kommt es um 20 Uhr in der Sporthalle Hundepfuhlsweg in Arnum zum Gipfeltreffen der Bezirksklasse, Gruppe 06. Dann erwarten die derzeit auf Tabellenplatz 3 rangierenden Damen der SV Arnum die einen Platz besser positionierten Damen des SV Wilkenburg zum nÀchsten Hemminger Stadtderby.