Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

HVB-Fördertraining mit Superstart

Barsinghausen.

Jeweils 30 HVB- Kinder- und Jugendspieler nahmen an den beiden Startveranstaltungen des HVB-Fördertrainings an den letzten Freitagnachmittagen teil. Von 17 bis 18 Uhr werden die E- und D-Jugendspielerinnen mit besonderen Trainingsschwerpunkten geschult. Von 18 bis 19 Uhr sind die C-,B- und A-Jugendjahrgänge an der Reihe. Diese zusätzliche Trainingseinheit ist nötig geworden, um den zahlreichen Talenten, die sich durch intensives Training in der letzten Saison entwickelt haben, eine zusätzliche Plattform zu geben, auf der sie sich individuell weiter entwicklen können. Die zum Teil sehr hohe Trainingsbeteiligung von 30 und mehr Kindern lässt trotz guter methodischer Planung meist nur wenig Raum und Zeit für Intensiv- oder Spezialförderung. Dieses Fördertraining steht allen Kindern offen, die noch mehr Kompetenzen vor allem in den technischen, taktischen und athletischen Grundlagen dieses komplexen und rasanten Spiels erwerben möchten. Geleitet werden die Einheiten vom gut ausgebildeten HVB-Kinder- und Jugendtrainernteam sowie externen Spitzentrainern.

Die thematischen Schwerpunkte in den kommenden Wochen sind:

- Ballhandling, Prellen

- Wurftraining Außen und Kreis

- allgemeines Wurftraining 

- Wurftraining Rückraum

- Zusammenspiel Außen und Kreis

- Passen und Fangen

Die zusätzlichen Maßnahmen laufen zunächst bis zu den Herbstferien.