Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

96plus zieht Bilanz: Erfolgreiche Hilfsaktionen

Region.

Die Corona-Pandemie stellt die ganze Welt vor neue, ungeahnte Herausforderungen, die es solidarisch zu bew├Ąltigen gilt. Auch in Hannover ist gesellschaftlicher Zusammenhalt gefordert. Mit 96plus, der CSR-Initiative von Hannover 96, widmet sich der Verein ganzj├Ąhrig gesellschaftlichen Aufgaben und unterst├╝tzt soziale Einrichtungen und Projekte in der Landeshauptstadt und der Region Hannover.

Im vergangenen Monat wurden gemeinsam mit dem Hauptpartner Clarios im Rahmen der #geMAInsamstark-Kampagne zahlreiche Aktionen geb├╝ndelt und dort unterst├╝tzt, wo die Hilfe besonders dringend und erforderlich war.

Mehr als 2.000 Hygiene-Artikel, 4.000 Mund-Nasen-Masken, 750 Liter Wasser und Softgetr├Ąnke, Spielsachen (Dank die zahlreicher Spenden durch Fans), Schlafs├Ącke, Zelte, Kleidungsst├╝cke kamen  zusammen. Insgesamt knapp 10.000 Artikel. Au├čeredem wurden Ipads f├╝r die Wilhelm-Schade-Schule im Wert von knapp 5.000 Euro angeschafft.

F├╝r jeden Einkauf im Fanshop (online und station├Ąr) sowie bei Buchungen der 96-Fu├čballschule ab 30 Euro konnten Fans ausw├Ąhlen, an wen 96plus eine 5-Euro-Geldspende t├Ątigt. Davon wurde rege Gebrauch gemacht.

So konnte insgesamt eine Spendensumme von aufgerundet 30.000 Euro erzielt und verteilt werden. Ein besonderer Dank gilt allen Beteiligten und dem Hauptpartner Clarios f├╝r die Unterst├╝tzung. Ohne das aktive Ausleben des 96plus-Mottos #GemeinsamStark w├Ąren Aktionen wie diese nicht m├Âglich.