Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Männliche C-Jugend startet in Oberliga-Relegation

Region.

Mit der männlichen C-Jugend ist jetzt auch für die letzte Mannschaft der HSG Deister Süntel klar, wann die neue Saison beginnt. In den vergangenen Jahren waren die Jugend-Relegationsspiele zu dieser Zeit bereits abgeschlossen, doch in Zeiten von Corona ist vieles anders als in den vergangenen Jahren. Dies gilt auch für die männliche C-Jugend der HSG. Das Team um das Trainergespann Nicole Hitzschke und Nils Ertel hat sich die Qualifikation für die Oberliga 2020/2021 zum Ziel gesetzt.

Sollten die HSG-Jungen dieses sportliche Ziel erreichen wäre, nach der männlichen A-Jugend in der Saison 2017/2018, wieder ein Jugendteam der HSG auf Landesebene vertreten. Doch erst einmal stehen für den HSG-Nachwuchs vier Qualifikationsspiele auf dem Programm, die zwischen dem 1. September und dem 2. Oktober in Einzelspielen stattfinden sollen. In einer Quali-Gruppe mit der HSG Schaumburg-Nord, dem TuS Bothfeld, der JSG GIW Meerhandball und der JSG Weserbergland haben die HSG-Jungen zwei Heim- und zwei Auswärtsspiele. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für die Oberliga-Saison, die nach den Herbstferien starten sollen.

Nach dem jetzigen Stand der Dinge werden die Spiele aufgrund der jeweiligen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie des Landes Niedersachsen ohne Zuschauer stattfinden. Die genaue Terminierung der einzelnen Partie erfolgt in den nächsten drei Wochen.