Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

„Wir brauchen ein größeres Hundehaus“

Bild 1 von 5

Tag der Haustiere.

"Wir brauchen ein größeres Hundehaus", dieser Satz fiel ständig in den Vorstandssitzungen vom Tierschutzverein Barsinghausen uind Umgebung e. V.. Aktuell stehen zwei Hundezwinger zur Verfügung. Es gibt auch eine große Hundewiese, die aber nicht ausreichend gesichert und somit für einen dauerhaften Auslauf von Hunden nicht geeignet ist. Immer wieder steht der Verein vor Platzproblemen.

„Ein Zwinger muss ständig für Fundhunde frei sein. Somit können wir nur einen weiteren Hund aufnehmen“, beschreibt Judith Kastens, Verantwortliche der Hundegruppe, die aktuelle Situation.

Doch die Notfälle nehmen immer mehr zu. „Jede Woche erreichen uns Anfragen, ob wir einen Hund aufnehmen können“, so Kastens. Allergien, familiäre Veränderungen, Umzug, finanzielle Probleme, nicht erzogene Hunde sind die häufigsten Abgabegründe.

„Leider kommt es immer noch vor, dass sich Hunde – aber auch andere Tiere - unvorbereitet angeschafft werden. Viele unterschätzen die Arbeit, die ein Tier macht und vor allem auch die Kosten", erklärt Ernst Wildhagen, 1. Vorsitzender. „Und solange Tiere ohne Nachweis über Internetplattformen verkauft oder sogar verschenkt werden, wird es weiterhin Probleme geben.“

Bevor ein Hund zum Familienmitglied wird, müssen viele Fragen geklärt werden. Welche Rasse passt zu unserer Familie? Wie hoch sind die Anschaffungs- und Unterhaltungskosten? Wer kümmert sich im Urlaub um den Hund? Habe ich genug Zeit für ein Tier? Der Tierschutzverein hilft bei diesen Fragen oder kann Hilfe vermitteln.

Seit 2011 gelten in Niedersachsen strenge Bedingungen zur Hundehaltung. Hundehalter müssen ihre Sachkunde nachweisen – der sog. Hundeführerschein. Außerdem müssen alle Hunde gechipt und in einem Hunderegister eingetragen sein. Notwendig ist auch eine Haftpflichtversicherung für das Tier. Diese Regelungen setzten vor allem an die Schulung des Halters an und so kann auf pauschale Rasselisten verzichtet werden.

Leider nehmen die Hundenotfälle in Barsinghausen, Gehrden und Wennigsen zu und so hat sich der Verein entschlossen, ein neues Hundehaus zu bauen. Nach vielen Gesprächen mit Behörden, Nachbarn, Firmen, dem Tierheimberatern vom Deutschen Tierschutzbund und anderen Tierschutzvereinen, hat das Haus konkrete Formen angenommen. Und jetzt konnte mit dem Bau begonnen werden.

„Insgesamt entstehen vier großzügige Zwinger, es gibt viel Platz im Arbeitsbereich, Waschmaschine und Toilette sind eingeplant und zwei große, sichere Auslaufwiesen ermöglichen eine Rudelhaltung“, schwärmt die Leiterin vom Hundehaus.

Die Gesamtkosten liegen bei 120.000 Euro. Eine Summe, die der Tierschutzverein nicht allein stemmen kann. Die Städte Barsinghausen und Gehrden beteiligen sich an den Baukosten und auch vom Deutschen Tierschutzbund erwartet der Verein finanzielle Unterstützung.

Der Verein freut sich selbstverständlich auch über private Spenden für das neue Hundehaus: Stadtsparkasse Barsinghausen, IBAN DE52251512700000107243, Stichwort: „Hundehaus 2019“.

Einen weiteren wichtigen Punkt erläutert Ernst Wildhagen: „Finanzielle Hilfe ist sehr wichtig, aber wir suchen auch dringend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und das nicht nur im Hundehaus, sondern auch bei den Katzen und Kleintieren. Wer Interesse hat, kann sich einfach melden.“

Tierschutzverein Barsinghausen und Umgebung e.V.
Ludwig-Jahn-Str. 11a
30890 Barsinghausen
Telefon 05105 7736777
Mail: info(at)tierschutzverein-barsinghausen.de
www.tierschutzverein-barsinghausen.d


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden