Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Polizei warnt vor Tierködern

Verdacht auf Tierköder.

Region.

Binnen weniger Tage hat sich ein zweiter Verdachtsfall auf Tierköder in Hannover ereignet. Eine 26-Jährige hat Montagnachmittag einen vermeintlichen Köder auf einer Grünfläche an der Philipsbornstraße in Vahrenwald gefunden und diesen der Polizei übergeben.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die Hannoveranerin am Montag gegen 15.45 Uhr mit ihrem Hund an der Philipsbornstraße unterwegs. Im weiteren Verlauf wurde sie darauf aufmerksam, dass der Vierbeiner versuchte, etwas zu fressen. Die 26-Jährige zog ein Schinkenstück aus dem Maul ihres Haustieres. In diesem Schinkenstück war eine Paste eingebracht. Offenbar hatte ein Unbekannter das Fleischstück präpariert und an der Grünfläche ausgelegt. Insgesamt konnten drei Stücke sichergestellt werden. Diese werden zur weiteren Untersuchung an das Veterinäramt Hannover geschickt.

Bereits am Samstag hatte ein Hund einen Speckköder an der Straße Auf der Kiewisch in Wettbergen gefressen. An diesem wiederum war ein Fleischstück mit einem Band sowie einer geschlossenen Sicherheitsnadel befestigt. Geistesgegenwärtig konnte die Hundebesitzerin den Köder aus dem Maul ihres Vierbeiners ziehen. Anschließend suchte sie umgehend eine Tierklinik auf. Bei einer Röntgenaufnahme konnten weitere metallische Gegenstände im Magen des Hundes festgestellt werden.

In beiden Fällen hat die Polizei Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Darüber hinaus warnt sie nun Hundehalter : "Achten Sie beim Spaziergang auf mögliche Tierköder. Haben Sie verdächtige Beobachtungen im Bereich der Straße Auf der Kiewisch oder an der Philipsbornstraße gemacht? Melden Sie diese bitte beim Polizeikommissariat Ricklingen unter der Telefonnummer 0511 109-3017 bzw. beim Polizeikommissariat Nordstadt unter der Rufnummer 0511 109-3117.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden