Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuer Bauwagen für die DLRG

Harald Nülle, DLRG Bezirk Hannover-Land (rechts) und Martin Dankert (links) ehren Anja Wedekind für 25 Jahre Mitgliedschaft in der DLRG.

Bild 1 von 4

Wennigsen.

Am heutigen Sonntag fand im Bistro Kaulquappe im Wasserpark Wennigsen die Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Wennigsen der DLRG statt. Im vergangenen Jahr hat die Ortsgruppe 17 Rettungsschwimmabzeichen abgenommen. 13 Mal wurde das Bronzeabzeichen vergeben. Martin Dankert, Vorsitzender der DLRG Wennigsen, sieht diese Zahlen selbstkritisch: „Wir wissen, woran wir arbeiten müssen. Unser Bemühen sollte dahingehen, dass wir die Menschen zu den Abzeichen Silber und Gold motivieren.“ Das Abzeichen Silber wurde letztes Jahr nur zwei Mal und Gold kein Mal abgenommen.

Für die Sommerferienaktion „Ferien ohne Koffer“, hat die DLRG eine Kooperation mit der Jugendpflege gestartet. Die Aktion findet dieses Jahr die ganzen Sommerferien über auf dem Gelände des Wasserparks statt und wird von zahlreichen Helfern ehrenamtlich unterstützt. Dabei wird die DLRG die zweite Ferienhälfte eigenständig organisieren. Dazu wurde noch ein weiterer Bauwagen angeschafft. Mit einer Förderung der Klosterkammer Wennigsen konnte der Verein rund 2.200 Euro in die Renovierung des Bauwagens investieren. „Somit steht der Bauwagen auch anderen Projekten zur Verfügung“, ergänzt Martin Dankert.

Ehrungen gingen an Joel Schimpke für die zehnjährige Mitgliedschaft. Anja Wedekind wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet und für besondere Verdienste wurde Klaus-Peter Passon mit dem Verdienstabzeichen in Bronze geehrt.