Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wer braucht zusätzliche Kinderbetreuung in Wennigser Mark?

Arbeiten eng zusammen: Quartiersmanagerin Catharina Weißenborn (links) und Kita-Leiterin Eva Jäger.

Wennigser Mark .

Eine zusätzliche Nachmittagsbetreuung für Kinder in der Wennigser Mark – das ist ein Projekt, das in der Wennigser Mark entstehen soll. Eltern von Kindern im Kita- und Schulalter können dafür bis Dienstag, 20. März, einen zusätzlichen Bedarf bei Quartiersmanagerin Catharina Weißenborn anmelden. Einige Familien haben bereits ihr Interesse für ein werktägliches Angebot bis 16 oder 17 Uhr bekundet. Gesucht werden auch ehrenamtliche Helfer, die eine kindgerechte Freizeit gestalten möchten. „Bei der Planung dafür unterstütze ich gern“, sagt Weißenborn.