Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fahrrad-Demo: Bürger wollen besser radeln

Der Radweg ist in einem schlechten Zustand - Das finden die Bürger und Mitglieder des Ortrates der Wennigser Mark.

Wennigsen.

Der Rad- und Fußweg zwischen der Wennigser Mark und Egestorf ist in einem schlechten Zustand - Das finden zumindest die Bürger und Mitglieder des Ortsrates der Wennigser Mark. Am Samstag, 24. April, ist nun eine Fahrrad-Demonstration ab 11 U dem Parkplatz Waldwinkel geplant, wie Ortsbürgermeister Holger Dorl berichtete. Damit wollen die Bürger aus der Wennigser Mark der Sanierung des Radweges "Nachdruck verleihen". Die Hoffnung des Ortsrates sei es, dass der Radweg zusammen mit der Sanierung der Beleuchtung saniert wird.

Seit Jahren bemühen sich der Ortsrat der Wennigser Mark und der ADFC Wennigsen/Barsinghausen um die Sanierung des Weges. Dieser wird sowohl von Fußgängern, als auch von Radfahrern hoch frequentiert, da der Bahnhof die nächstgelegene Anbindung der Ortschaft an den Öffentlichen Nahverkehr ist. In diesem Jahr wird die Gemeinde Wennigsen die Beleuchtung entlang des Weges erneuern. Das Land lehnt eine gleichzeitige Sanierung des maroden Weges aufgrund einer anderen Priorisierung aber ab. Ortsrat und ADFC halten dieses für verschwendete Steuermittel.