Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wohnungseinbrecher von Anwohnern überrascht

Symbolfoto

Ronnenberg/ Wennigsen.

Gleich bei zwei Wohnunseinbrüchen am gestrigen frühen Abend wurden die bislang unbekannten Täter von den heimkehrenden Hausbewohnern überrascht.

In Wennigsen im Ortsteil Sorsum im Riedeweg hatten sich die Täter durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu einem Einfamilienhaus verschafft. Als die Geschädigten gegen 19 Uhr nach Hause kamen, flüchteten die Täter unerkannt über die Terrassentür nach draußen. Angaben zum Diebesgut können zum Zeitpunkt der Aufnahme noch nicht gemacht werden.

Kurze Zeit später wurde auch ein Einbruch in Ronnenberg gemeldet. Im Ortsteil Weetzen hatten sich die bislang unbekannten Täter über das Aufhebeln der Terrassentür Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Straße Eulenflucht verschafft.

Die Täter wurden von den zurückkommenden Bewohnern überrascht und konnten über ein Nachbargrundstück fliehen und mit einem in der Nähe abgeparkten Pkw entkommen. Bei dem Fluchtauto soll es sich um einen silbernen Pkw gehandelt haben. Zu den Tätern konnte bislang nur angegeben werden, dass diese eine normale schlanke sportliche Statur hatten und unter 30 Jahre alt sind. Die Sofortigen Fahndungsmaßnahmen der Polizei auch mit Einsatz des Polizeihubschraubers verliefen negativ. Ob es sich bei den beiden Taten um dieselben Täter gehandelt hat, ist Gegenstand der Ermittlungen und dazu können noch keine Angaben gemacht werden.

Es wird gebeten, Zeugenhinweise an die PST Wennigsen unter 05103-2278 oder an das PK Ronnenberg unter 05109-517115 weiterzuleiten.