Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wieso ein Weihnachtsbaum zu Weihnachten?

Bild 1 von 4

Wennigsen.

Es ist wieder Zeit f√ľr Weihnachtszauber der Evangelischen Jugend in der Region Gehrden-Wennigsen. Bereits im sechsten Jahr waren Kinder im Grundschulalter in die Holtenser Kirche eingeladen, um sich an zwei Nachmittagen auf das Weihnachtsfest einzustimmen. In diesem Jahr waren 25 Kinder dabei, die der Einladung gefolgt sind. Wenn zu Beginn am gro√üen Adventskranz die Kinder so viele Kerzen anz√ľnden d√ľrfen, wie sie bereits T√ľrchen an ihrem Adventskalender zu Hause ge√∂ffnet haben, dann kommt eine feierliche Stimmung auf.

Doch zun√§chst ging es mit Streit und Gez√§nk los. Im kleinen Theaterst√ľck der Gruppenleiter stritt sich eine Familie √ľber der Weihnachtsbaum, ob er denn dieses Jahr besonders sch√∂n ist oder nicht. Bis ein Kind fragte: ‚ÄěWarum stellen wir √ľberhaupt einen Baum ins Wohnzimmer?" Eine gute Frage und wenn nicht zuf√§llig die Tante zu Besuch gekommen w√§re, die vom alten Brauch der Paradiesspiele auf den Weihnachtsm√§rkten zu berichten w√ľsste, w√§ren wohl alle ratlos geblieben. So erfuhren die Kinder von alten Br√§uchen in der Advents- und Weihnachtszeit, bevor sie selbst aktiv wurden und kleine Weihnachtsb√§ume selbst bastelten.