Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

21-Jährige unter Baum - Übung für den Ernstfall

Bild 1 von 3

Bredenbeck.

Am Samstagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Bredenbeck zu einer eingeklemmten Person unter einem Baum gerufen. Im Rahmen von Sägearbeiten an zwei übereinander liegenden Bäumen verdrehte sich einer der Bäume. Eine Person wurde zwischen den Bäumen eingeklemmt und ein Ast steckte im Oberschenkel. Glücklicherweise handelte es sich bei diesem Einsatz nur um eine Übung.

Die Kameraden mussten sich zunächst einen Überblick der Einsatzstelle sowie einen sicheren Zugang zu der 21-Jährigen Patientin schaffen. Die Patientin wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr erstversorgt. Der Rettungswagen aus Barsinghausen traf circs 15 Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle ein, der Notarzt kurz darauf. Nachdem die Patientin mit Schmerzmedikamenten versorgt wurde, begann die Rettung mittels Handsägen, um unnötige Vibrationen sowie zusätzlichen Stress durch den Lärm zu vermeiden. Eine halbe Stunde nach Alarmierung wurde die Patientin befreit und über den umbeschaffenen Boden mittels eines Kombi-Carriers in den Rettungswagen gebracht.

Am 10. August können Interessierte der Feuerwehr live über die Schulter schauen: Dann stellen sich die Kameraden unter dem Motto "Feuerwehr erleben - Viele Aufgaben, ein Team" vor. Gesucht werden weitere aktive und fördernde Mitglieder, auch Spenden sind gerne gesehen.