Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rauchentwicklung im Deister – Jugendliche entfachen Lagerfeuer auf trockenem Waldboden

Foto: Feuerwehr Bredenbeck.

Bild 1 von 2

Bredenbeck. Am Mittwoch, 21. Juli, wurde gegen 16.30 Uhr eine Rauchentwicklung im Deister nahe dem alten Kalkwerk durch eine Spaziergängerin gemeldet. In Rücksprache mit dem Ortsbrandmeister fuhren drei Mitglieder der Feuerwehr Bredenbeck die Einsatzstelle mit dem Tanklöschfahrzeug zur Erkundung an. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte ein kleines Lagerfeuer vor, mindestens eine jugendliche Person entfernte sich bei Ankunft der Kameraden von der Einsatzstelle. .

Das Feuer wurde umgehend abgelöscht, da trotz der anhaltenden Regenfälle in den letzten Wochen der Waldboden stark ausgetrocknet ist und sich dadurch auch kleine Entstehungsbrände zu größeren Schadensfeuern entwickeln können. Hinzugezogen wurden der Leiter Knigge´sche Forst, Ralf Schickhaus, und die Polizei.

Die Feuerwehr weist ausdrücklich auf die große Gefahr von Waldbränden hin und bittet zur Vernunft. Kein offenes Feuer im Wald oder außerhalb von befestigten Feuerstellen. Unentdeckt können auch vermeintlich kleine Feuer zu großem Schaden führen.