Anzeige
Anzeige

CDU Holtensen hat einen neuen Vorstand

Bild 1 von 1

Anzeige
Anzeige

Holtensen / Wennigsen.

Der CDU-Ortsverband Holtensen bei Wennigsen hat einen neuen Vorstand gewählt. Neu als Beisitzerin im Vorstand wird Heike Kramer mitwirken. Alle anderen Vorstandsmitglieder waren schon in der vergangenen Wahlperiode im Amt und wurden ohne Gegenstimmen jeweils einstimmig wiedergewählt.

Im Amt wiedergewählt für die kommenden zwei Jahre wurden:Martin Sondermann (Vorsitzender), Uwe Filter (Stellvertretender Vorsitzender), Johannes Quäker (Schatzmeister), Sabine Urbanek (Schriftführerin) und Fritz Heitmüller (Beisitzer).Zum Kreisparteitag sendet die CDU Holtensen Martin Sondermann und zur Ersatzdelegierten wurde Sabine Urbanek gewählt.

„Die erfolgreichen Wahlen machen Mut für die Zukunft“, sagt der Vorsitzende Martin Sondermann. „Damit können wir auch in den kommenden Jahren die Belange Holtensens im CDU-Gemeindeverband vertreten und damit in den Rat hineintragen. Wir sind die einzige Partei, die in Holtensen mit einem eigenständigen Verband präsent ist. Besonders bei den Themen Kinderbetreuung und Busanbindung müssen wir Druck machen. Dazu bieten wir allen Menschen in Holtensen über unserer Partei die Möglichkeit, Ihre Anliegen nicht nur durch Bürger- oder Elterninitiativen zu formulieren. Vielmehr können wir durch den regelmäßigen Kontakt zu den Entscheidern die Meinungsbildung im Orts- oder Gemeinderat und im Regions- und Landesparlament beeinflussen."

Die nächste Gelegenheit, die CDU Holtensen kennenzulernen, bietet die aktuelle politische Stunde in Form des CDU-Holtensen-jour fix“ am 28. Februar. Beginn ist um 19.30 Uhr im Raum der Kegelbahn des Hotels „La Cascina” an der Hamelner Straße 12 in Holtensen.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!