Anzeige
Anzeige

Bürgermeister Farwig ruft zu Widerstand auf

So sieht die Postkarte aus

Bild 1 von 6

Anzeige
Anzeige

Bredenbeck.

Ortsbürgermeister Heiko Farwig ruft die Besucher der Ortsratssitzung in Bredenbeck zum Widerstand auf und verteilt eigens dafür hergestellte Postkarten. "Sie müssen lediglich Name und Anschrift eintragen, für das Porto habe ich gesorgt," teilte er mit. Eine Ausdünnung des Busverkehrs sei nicht in Ordnung und erfordere Maßnahmen. Postkarten seien reichlich vorhanden, er hoffe nun auf eine rege Beteiligung der Bredenbecker.

Paul Krause, Regionsabgeordneter, nahm eigens zu diesem Thema an der Sitzung teil und gab erste Planungen bekannt. So sollen zum Beispiel folgende Verbindungen der Buslinie 520 (Richtung Weetzen) entfallen: Montag bis Freitag 4.59 Uhr, der erste Bus käme dann um 5.39 Uhr. Samstags 5.39 Uhr, der erste Bus käme um 6.39 Uhr. Auch in die entgegengesetzte Richtung gäbe es Ausdünnungen, der gesamte Plan werde im September 2019 in Kraft treten.

Eine Ausschreibung ist erforderlich, eine Beteiligung anderer Unternehmen jedoch unwahrscheinlich, ließ der Rat wissen. Dennoch wünschten sich die Bürger zusätzliche Lösungsansätze wie zum Beispiel eine Rufbereitschaft.

 

 

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!