Anzeige
Anzeige

Patientenverfügung: Experte klärt auf

Anzeige

Wennigser Mark.

Wie viel medizinische Behandlung möchte ein pflegebürftiger Mensch und welche konkreten Anforderungen muss eine Patientenverfügung enthalten? Wie man sich auf den Fall der Fälle vorbereitet – darüber informiert der Johanniter-Jurist Urban Dressel am Mittwoch, 18. April, im Corvinus-Zentrum an der Egestorfer Straße 27. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr; der Eintritt ist frei.

Der Jurist beantwortet auch Fragen der Besucher. „Es ist wichtig, sich ausreichend Zeit zu nehmen und bestimmte Überlegungen anzustellen“, betont der Experte Dressel. Durch plötzlich auftretende Krankheiten oder Unfälle kann der entscheidende Moment ganz schnell eintreten, dass jemand körperliche oder geistige Fähigkeiten einbüßt. Dressel: „Und dann müssen fremde Menschen zwangsläufig über lebenswichtige Fragen entscheiden.“

Anzeige

Kommentare

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Anzeige