Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

„Hauptsache“: Leon Braje startet durch

Jetzt ist es soweit: Leon Braje mit seiner ersten Single "Hauptsache".

Bild 1 von

Anzeige

Ronnenberg / Region.

In der sechsten Staffel der Show "The Voice of Germany" machte er sich einen Namen - Jetzt meldet sich der Ronnenberger Leon Braje zurück. Seit Freitag, 11. Mai, ist seine erste Single "Hauptsache" erhältlich.
Sein Bruder gab den Anstoß, der den 21-jährigen Musiker schließlich ins Tonstudio brachte. "Für meine eigenen Songs habe ich einen Gutschein zum Aufnehmen geschenkt bekommen. Ich wollte Demos erstellen um mich damit zu bewerben", erinnert sich der Singer und Songwriter zurück. Die Produzenten waren jedoch so begeistert, dass sie dem Studenten einen Künstlervertrag anboten. Produkton Entertainment heißt das Musiklabel, welches den Ronnenberger jetzt auf den Weg des professionellen Musik Produzierens gebracht hat. "Die Chemie zwischen Claudio, Christian (Lanz, die Inhaber der Firma - Anm. d. Red.) und mir hat einfach gestimmt. Ich gebe das Grundgerüst für meine Songs vor, die Detailarbeit übernehmen die beiden." Aus einer anfänglichen Demoaufnahme wurde schnell die Arbeit an einem ganzen Album. Seit über einem Jahr arbeiten der Musiker und die Produzenten nun schon an 14 Songs, die ab Winter veröffentlicht werden sollen.
Den Startschuss für seine professionelle, musikalische Karriere legte Leon Braje nun am Freitag: Sein Song "Hauptsache" zeigt einen ersten Vorgeschmack auf das, was noch kommt. Erhältlich ist der Song über iTunes, Apple Music, Amazon und ist auch auf YouTube und Spotify vertreten. Die Idee hinter dem popigen Song ist simpel: "Hauptsache ist ein cooles Wort, wird in der deutschen Popmusik aber nicht wirklich verwendet. Wir haben uns vorgenommen, das Wort als Aufhänger zu nehmen und den Text darum zu bauen." Hauptsache: Die erste Single des Ronnenbergers passt auch thematisch zum Start der Künstlerkarriere, da der Song von seiner derzeitigen Lebensphase und der Cd-Produktion handelt. "Ich glaube das wichtigste ist, dass man seine Arbeit selber feiert und dass man voll dabei ist"!
(Noch nicht den Song "Hauptsache" von Leon Braje gehört? Einmal runterscrollen!)
Abwechslungsreich soll das Album des Ronnenbergers werden, dass im Winter Premiere feiert. Wer von "Hauptsache" schon nicht genug bekommt, kann sich auf 13 Songs mit tiefsinnigen, deutschen Texten freuen. Seine Pop-Hits reichen dabei von Balladen bis hin zu Reggae-Einflüssen. "In den Songs werden verschiedene Lebenssituation angesprochen: Über fehlende Zufriedenheit, über das Jung bleiben und über die eigenen Wege, die jeder in seinem Leben einschlägt. Die Inspiration habe ich meist aus meinem eigenen Leben und genommen, trotzdem erzähle ich nicht meine Geschichte." Der Ronnenberger ist sich sicher: Viele können sich mit seinen Songs identifizieren.
Seit seinem "The Voice of Germany"-Aus in der dritten Runde ging es für den 21-Jährigen steil bergauf: Auftritte bei Kreuzfahrten, Messen und Radiosendern, Vorprogramm bei Alexander Knappe und ein gemeinsames Duett mit dem Musiker Garland Jeffreys sind hier nur einige Beispiele. "Die Casting-Show hat mir gezeigt, wie viel Spaß es macht, professionell Musik zu machen. Rückblickend war es für mich der richtige Weg, dass ich ausgeschieden bin. So hatte ich Zeit, mein eigenes Ding zu machen." Weiterhin ist Leon Braje auch mit seiner Band "Quintessence" unterwegs. 2018 wollen sich die Musiker mit akustischen Auftritten ausprobieren.
Zu hören ist Leon mit seiner Band unter anderem beim Ronnenberger Stadtfest.
Weitere Informationen zu Leon Braje gibt es auf seiner Internetseite www.leonbraje.de, auf Instagram www.instagram.com/leonbraje/ und über Facebook www.facebook.com/LeonBrajeMusik/.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Anzeige
Anzeige