Anzeige
Anzeige

Grundschulsanierung wird favorisiert

Die Mehrheit der Fraktionen bef├╝rwortet eine Sanierung, statt einem Neubau.

Bredenbeck.

F├╝r die Grundschule Bredenbeck soll ein Sanierungskonzept her. Wie B├╝rgermeister Christoph Meineke auf der gemeinsamen Sitzung der Finanz-, Bau- und Bildungsaussch├╝sse berichtete, will die Verwaltung ├╝ber den Sommer ein Konzept mit Kosten- sowie Zeitplan und Vorschl├Ąge f├╝r ├ťbergangsl├Âsungen f├╝r den Unterricht und f├╝r die Nachmittagsbetreuung vorbereiten. Auch sollen in diesem Zusammenhang die M├Âglichkeiten einer Ganztagsbetreuung mit einbezogen werden, um den Hort aus Holtensen nach Bredenbeck zu verlagern.

Aktuell werden in der Grundschule 170 Sch├╝ler in acht Klassen unterrichtet. Zus├Ątzlich gibt es zwei Klassen der Janusz-Korczak-F├Ârderschule. Wie Meineke berichtete, wurde aus Brandschutzgr├╝nden die Schule immer genauer untersucht. In den letzten zwei Jahren stand die Frage im Raum: Neubau oder Sanierung? "Beide Varianten haben ihre Vorteile", erkl├Ąrte Meineke. Beim Neubau w├Ąre das derzeitige Raumkonzept nicht wieder realisierbar, auch die F├Ârderschule w├╝rde keinen Platz mehr im neuen Schulgeb├Ąude haben. Grund daf├╝r ist, dass die Region Hannover sich finanziell nicht an den Arbeiten beteiligen w├╝rde. Allerdings w├Ąre das Geb├Ąude auf aktuellem energetischen Standard. Bei einer Sanierung kann es ebenfalls zu Ver├Ąnderungen im Raumkonzept kommen. Insbesondere von den Eltern und der Schule wird eine Sanierung favorisiert, trotzdessen, dass es teilweise zu Schlie├čungen der Geb├Ąudekomplexe kommen kann.

Marianne K├╝gler (CDU) betonte: "Wir sollten jetzt ein Zeichen setzen, damit die Eltern wissen, es passiert hier was. Wir sind f├╝r eine Sanierung." Alle Fraktionen aus den drei Aussch├╝ssen sprachen sich f├╝r die Sanierung aus, die auch von Seiten der Schule gew├╝nscht wird. Die Gr├╝nen hingegen sprachen sich als einizige Fraktion f├╝r einen Neubau aus. Das Abstimmungsergebnis: Bis auf die Gegenstimmen der Gr├╝nen wurde die Vorlage mehrheitlich beschlossen. Die endg├╝ltige Entscheidung trifft der Rat der Gemeinde.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren m├Âchten oder auf einen Kommentar antworten m├Âchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, k├Ânnen Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Stra├če, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verst├Ąndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Anzeige
Anzeige