Anzeige
Anzeige

Hier fahren die Züge anders

Standardbild.

Wennigsen / Weetzen / Barsinghausen.

Bahnfahrer müssen im Juli mit zahlreichen Einschränkungen im Zugverkehr rechnen. Los geht es am Freitag, 13. Juli, und Samstag, 14. Juli, mit veränderten Fahrzeiten der Züge der Deutschen Bahn (DB). Grund sind Gleiserneuerungen und Arbeiten an den Bahnübergängen zwischen Weetzen und Barsinghausen. Wie die DB mitteilte, fahren in der Zeit Busse, die den Schienenverkehr ersetzen. 

Der Schienenersatzverkehr fährt von Freitag, 1 Uhr, und Samstag, 1.15 Uhr, zwischen Weetzen/Wennigsen und Haste zu früheren oder späteren Zeiten als die Züge. Ab Wennigsen in Richtung Hannover fahren die Bahnen planmäßig weiter. Fahrgäste müssen mit früheren Abfahrtszeiten von 16 bis 18 Minuten rechnen. Davon betroffen sind die Linien S1 und S2 von Wennigsen in Richtung Weetzen. Der Schienenersatzverkehr hält nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen. Ähnlich sieht es am Samstag und Sonntag, 15. Juli, aus. Hier werden die Linien S1 und S2 zwischen Weetzen/Wennigsen und Haste durch Busse ersetzt. In Wennigsen fahren die Züge bis nach Weetzen wieder 16 bis 18 Minuten früherer. Ab Weetzen fahren die Bahnen planmäßig weiter. Der Schienenersatzverkehr in Form von Bussen bedient zwischen 4.30 Uhr am Samstag und 18.45 Uhr am Sonntag nicht die Haltestelle in Kirchdorf. Dasselbe gilt in der Zeit von Sonntag auf Montag, 16. Juli, nur, dass hier die Fahrten von Weetzen bis nach Wennigsen vier bis sechs Minuten später starten. Auch in diesem Zeitraum wird die Bushaltestelle in Kirchdorf nicht bedient. Von Sonntag bis Donnerstag, 19. Juli, fahren die Züge der S1 und S2 von Wennigsen nach Weetzen wieder 16 bis 18 Minuten früher, ab Weetzen wieder planmäßig. Die meisten S-Bahnen der Linien S 1 und S 2 fahren am 16. Juli von Weetzen bis Wennigsen (Deister) mit bis zu sechs Minuten späteren Fahrzeiten. Am 17. und 18. Juli, Dienstag und Mittwoch, sind nur einzelne S-Bahnen von den Verspätungen betroffen. Auch in dieser Zeit halten die Busse als Ersatzverkehr nicht in Kirchdorf. Von Mittwoch, 18. Juli, bis Freitag, 3. August, kommt es unter der Woche zwischen Weetzen und dem Bahnhof Lemmie/Wennigsen zu veränderten Fahrzeiten. In Wennigsen (Deister)/Weetzen haben Fahrgäste Anschluss an die planmäßigen S-Bahnen in Richtung Hannover. Ausnahme ist der Bus für die S 34158, die ab 4.37 Uhr ab Haste fährt. Am 20. Juli in Wennigsen (Deister) fährt der Bus von Wennigsen (Deister) bis Weetzen 16 bis 18 Minuten früher. Die S 34157 (4.33 Uhr ab Hannover Hauptbahnhof) fährt auch vier bis fünf Minuten später in Weetzen und Lemmie ab, erreicht Wennigsen jedoch wieder planmäßig. Bahnfahrer sollen darauf achten, dass die Busse vom 24. Juli (14.30 Uhr) bis 25. Juli (ca. 12.45 Uhr) sowie vom 30. Juli (4.30 Uhr) bis 31. Juli (ca. 6.45 Uhr) nicht in Kirchdorf (Deister) halten.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Anzeige
Anzeige