Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Update: Flächenbrände: Sieben Einsätze an einem Tag für die Feuerwehr Holtensen

Bild 1 von 7

Holtensen/Wennigsen.

Ich bin seit mehr als 40 Jahren bei der Feuerwehr, sagt Holtensens Ortsbrandmeister André Grüger nach dem siebten Einsatz am selben Tag. Alles Flächenbrände, die meisten nicht weit voneinander entfernt.

1. Um 12.37 wird die Feuerwehr zum ersten Mal alarmiert. Der Einsatz führt zu einem Flächenbrand an die B 217 zwischen Holtensen und Steinkrug. Es brennt auf 20 mal fünf Meter, an den erfolgreichen Löscharbeiten ist auch die Feuerwehr Bredenbeck beteiligt.

2. Nach diesem ersten Einsatz geht es nach Hause, duschen, ein frisches Hemd anziehen. Und dann erfolgt auch schon der zweite Einsatz gegen 14 Uhr. Dieses Mal wird die Feuerwehr zur B 217 an die Abfahrt Sorsum gerufen. Als die Wehr dort eintrifft, ist das Feuer schon aus.

3. Ein Rettungswagen meldet über die Leitstelle, dass es erneut an der B 217 zwischen Holtensen und Steinkrug brennt. Es ist kein Überbleibsel vom ersten Einsatz. Auch dieses Feuer wird erfolgreich gelöscht.

4. Dann ist es die Polizei, die einen Anrufhinweis auf einen neuen Brand an einer Böschung zwischen Holtensen und Evestorf erhält. Als die Feuerwehr Holtensen dort noch kurzer Zeit eintrifft, brennt es nicht mehr.

5. Die Feuerwehr Holtensen dreht wieder um und macht vorsichtshalber eine Kontrollfahrt an die B 217 zwischen Holtensen und Steinkrug. Und tatsächlich: Es brennt erneut hundert Meter weiter von den beiden früheren Brandstellen. Jetzt ruft Ortsbrandmeister André Grüger die zweithöchste Alarmstufe aus und fordert alle wasserführenden Fahrzeuge der Gemeinde Wennigsen an. Die löschen und wässern auf 300 bis 400 Meter, damit dann hoffentlich für den Rest des Tages Ruhe ist.

6. Noch während dieses fünften Einsatzes brennt es rund 300 Meter weiter über der Einsatzstelle, ein kleiner Flächenbrand, der wie alle anderen gelöscht wird.

7. Von einem Autofahrer wird über die Leitstelle ein weiterer Flächenbrand gemeldet, kurz vor Argestorf aus Richtung Bredenbeck. Auch diesen Einsatz koordiniert die Feuerwehr Holtensen, vor Ort löschen die Wehren aus Argestorf und Bredenbeck.

Es ist 19.15 Uhr als Holtensens Ortsbrandmeister André Grüger nach Hause zurückkehrt. Noch einmal duschen und dann vor allem essen. "In Springe und Gehrden soll der Tag nicht viel anders verlaufen sein", sagt er.



Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden