Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wie sehen 7.Klässer der KGS Wennigsen den Wald?

Die 7e der KGS Wennigsen erläutert Fakten zur Regenwaldzerstörung und zeigt eine computergestützte Möglichkeit der Landvermessung.

Anzeige

Wennigsen.

Etwa 180 Besucher  aus Familienangehörigen und Schülern des siebten Jahrgangs haben sich  Montagabend im Forum der Sophie Scholl Gesamtschule versammelt, um auf eine gemeinsame Entdeckungsreise durch den heimischen Wald und den Regenwald zu gehen.

Passend zur Ausrichtung der Sophie Scholl Gesamtschule als mitarbeitende Schule im UNESCONetzwerk diente der Abend daher der “Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und globales Lernen“. Im Rahmen des schulöffentlichen „TUVs Wald“ präsentierten die Schüler der 7. Klassen stolz ihre Ergebnisse aus mehreren Wochen Arbeit.
 
Moderiert wurde der Abend von Schülerinnen der 7d. Die Einstimmung auf das Thema des Abends gestaltete die 7A unter der Leitung von Heike Müller mit der eigenen musikalischen Umsetzung zum Thema Wald.  Schülerinnen des Deutschkurses von Martina Maune und Annette Manka trugen auf der Bühne eigene Waldgedichte vor. Die 7e erläuterte in einem Vortrag Fakten zur Regenwaldzerstörung und zeigte eine computergestützte Möglichkeit der Landvermessung mit Google Earth.

In der Pause schwärmten die Besucher in eine Ausstellung aus, die mit zahlreichen Arbeitsergebnissen aus den Fächern Kunst, Naturwissenschaften, Deutsch und GSW gespickt waren. Hier bestand für die Besucher die Möglichkeit zum regen Austausch.
 
Ein weiteres Theaterstück präsentierte dann die 7e zum Thema „Papierverschwendung“. Zum Schluss wurden dann in zwei selbst produzierten Erklärvideos die Probleme, die den heutigen Regenwald und das Leben der indigenen Völker bedrohen, anschaulich von der 7b dargestellt.
 
Zu guter Letzt verabschiedeten sich die Moderatoren der 7d von den Besuchern mit einer Yoga-Übung (Der Baum), an der sich alle Gäste beteiligten
 
"Beachtlich war auch das freiwillige Engagement vom Veranstaltungsteam, bestehend aus Schülerinnen und Schülern, die an besagtem Abend den kompletten technischen Support mit Licht- und Tontechnik übernahmen," sagt KGS- Gymnasialzweigleiter Siegfried Hoffmann abschließend


Anzeige

Zu Gast an einem ganz besonderen Ort

Entdecken Sie das Johanniterhaus Kloster Wennigsen als stimmungsvollen Ort für Familienfeiern, Veranstaltungen, Tagungen und Hochzeiten sowie als erholsame Übernachtungsmöglichkeit. Wenden Sie sich mit Anfragen, Reservierungswünschen, Überlegungen und Beratungsbedarf jederzeit an uns. Sie erreichen uns per Telefon 05103 93980, per E-Mail an info(at)johanniterhaus-wennigsen.de und ganz bequem über unser Kontaktformular.

Sie sind uns immer willkommen.

Ihr Team vom Johanniterhaus Kloster Wennigsen

www.johanniterhaus-wennigsen.de

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden