Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Heute: Sechstes Holtenser Laternenfest- und alle feiern mit

Bild 1 von 4

Holtensen/Wennigsen.

Die selbstgebastelten Drachenlaternen schm├╝cken schon lange einen der beiden R├Ąume in der Kita Nimmerland. Und auch die Genehmigung der Gemeinde Wennigsen f├╝r heute Abend liegt schon eine Weile vor. In den vergangenen Jahren war sie manchmal erst wenige Stunden vor dem gro├čen Laternenumzug in Holtensen eingetroffen, erinnert sich Kitaleiterin Sandra Pyka schmunzelnd.

Gro├č ist der Umzug, weil die beiden Holtenser Kitas auf Wunsch der Dorfgemeinschaft vor f├╝nf Jahren beschlossen, aus einem Kindergartenevent ein Fest f├╝r den ganzen Ort zu zaubern. Seitdem kommen im Schnitt 500 Menschen mit ihren Laternen - und das bei weniger als 1.300 Einwohnern. "Es zieht auch viele aus den Nachbarorten an."

Das Laternenfest f├╝r Jung und Alt ist attraktiv: Er startet am Donnerstag, 7. November, um 16.30 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in der Querstra├če 1A. Dort k├Ânnen sich die Kinder vor dem Umzug schon auf einer H├╝pfburg  austoben, S├╝├čigkeiten einsammeln, Stockbrot ├╝berm Feuer backen oder eine Bratwurst  bei Hermann Catering verzehren. "Es ist ein Fest f├╝r alle, es geht hier nicht um Profit", betont  Manuel Herrmann, ein weiterer Organisator des Laternenumzugs.

Sobald es dunkel ist, zieht der Lichterzug dann vom DGH, "wir haben viele echte Kerzen", ├╝ber die Linderter Stra├če zur Osterfeldstra├če, von dort ├╝ber den T├Âpferweg und die Bergstra├če, dann wird noch einmal die Ortsdurchfahrt nach Linderte gequert und ein letzter Bogen durch die Stra├čen rund ums DGH geschlagen. Dank des Ricklinger Musikcorps "Dance and Drums" singen alle kr├Ąftig mit, "ohne lange Pausen", nat├╝rlich " Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne..", " Ich geh mit meiner Laterne", aber auch von Milli und Molli, den zwei netten K├╝hen, die auch mitmachen wollen. Dazu tanzen die Funkenmariechen der Kapelle.

"Wir wollen die Tradition bewahren und dabei helfen uns auch die Ortsfeuerwehren aus Holtensen und Evestorf," freut sich Sandra Pyka. Die Jugendfeuerwehr begleitet den Umzug mit Fackeln, andere Kameraden achten auf die Sicherheit, das gilt auch f├╝r die Polizei. "Aber es hat noch nie eine Laterne gebrannt." Zum Abschluss w├Ąrmen sich alle am lodernden Lagerfeuer am DGH und essen dann auch Hefewecken. Der vierj├Ąhrige Ronni freut sich schon jetzt darauf. Er zeigt wie die anderen Kindergartenkinder voller Stolz auf die bunten Drachenlaternen, die ganz zeitgem├Ą├č mit kleinen Farfallenudeln verziert sind.   

 

 

 

Anzeige

Anzeige

Zu Gast an einem ganz besonderen Ort

Entdecken Sie das Johanniterhaus Kloster Wennigsen als stimmungsvollen Ort f├╝r Familienfeiern, Veranstaltungen, Tagungen und Hochzeiten sowie als erholsame ├ťbernachtungsm├Âglichkeit. Wenden Sie sich mit Anfragen, Reservierungsw├╝nschen, ├ťberlegungen und Beratungsbedarf jederzeit an uns. Sie erreichen uns per Telefon 05103 93980, per E-Mail an info(at)johanniterhaus-wennigsen.de und ganz bequem ├╝ber unser Kontaktformular.

Sie sind uns immer willkommen.

Ihr Team vom Johanniterhaus Kloster Wennigsen

www.johanniterhaus-wennigsen.de


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren m├Âchten oder auf einen Kommentar antworten m├Âchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, k├Ânnen Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Stra├če, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verst├Ąndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden