Anzeige
Anzeige
Anzeige

Grundschüler beim Fahrradtraining bedrängt und beschimpft

Symbolfoto

Wennigsen.

In der letzten Woche wurden Schüler der Wennigser Grundschule beim Fahrradtraining mehrfach von Autofahrern auf den Straßen um ihre Schule bedrängt und beschimpft. Der ADFC hat dieses zum Anlass genommen, seine Forderung nach Einrichtung von Fahrradstraßen vor den Schulen noch einmal zu bestärken.

Auf Fahrradstraßen haben Fahrradfahrer Vorrang vor dem Kfz-Verkehr, sie dienen insbesondere der Verkehrssicherheit. Einige Kommunen in der Region Hannover haben deshalb insbesondere die Schulwege zu Fahrradstraßen firmiert und hiermit durchweg gute Erfahrungen gemacht. Im Rahmen der Wennigser Radschulwegplanung wurden 2016 die Hauptrouten der radfahrenden Schüler ermittelt. Der ADFC hatte daraufhin nach Absprache mit den damaligen Schulleiterinnen 2017 folgende Straßen zur Ausweisung als Fahrradstraßen (für KFZ zugelassen) bei der Verkehrsbehörde der Region Hannover beantragt: „Hagemannstraße“ zwischen „Im Lindenfelde“ und „Wiesenstraße“, „Im Lindenfelde“ selbst, „Bürgermeister-Klages-Platz“ und „Schulweg“ (vor der Grundschule). Trotz mehrmaliger Erinnerungen wurde der bisher nicht beschieden. Der ADFC hat die Region nun erneut daran erinnert und hofft, dass durch die Vorkommnisse frischer Wind in die Bearbeitung kommt.

Anzeige

Sie sind gelernte/r Bürokauffrau/-mann (m/w/d), kundenorientiert und beherrschen Word/Excel sowie die deutsche Sprache in Schrift und Form? Dann bewerben Sie sich um die vakante Stelle (Teilzeit/25h-Woche, vormittags oder nach Absprache) bei einem regional ansässigen Unternehmen.

Da der Kunde nicht namentlich genannt werden möchte, erfolgen Bewerbungen - ausschließlich schriftlich - treuhänderisch an den Verlag der Calenberger Online News und Leinetal Online News:

Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt)
Stichwort: Stellenangebot Bürokauffrau/-mann (m/w/d)
Postfach 100 155
30967 Wennigsen

​Hinweise: Die Unterlagen werden aus Gründen des Datenschutzes vom Verlag nicht geöffnet, sondern ungeöffnet an den Kunden übergeben. Abgelehnte Bewerbungsunterlagen werden vom Kunden nicht an den/die Bewerber/-in (m/w/d) zurückgesendet, sondern vernichtet. Senden Sie daher keine Originale. 


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden