Anzeige
Anzeige
Anzeige

Polizei fasst Tatverdächtigen bei Einbruch in Bäckerei

Wennigsen.

Nach dem Einbruch in eine Bäckerei in Wennigsen am späten Montagabend, 12. Oktober, hat die Polizei einen Tatverdächtigen auf frischer Tat geschnappt. Als die Beamten am Tatort eintrafen, stießen sie auf den Mann, der daraufhin vorläufig festgenommen wurde. Der mutmaßliche Einbrecher kam bis zum Dienstag ins Gewahrsam.

Nach ersten Erkenntnissen war die Polizei am Montag gegen 22.55 Uhr durch einen Zeugenhinweis auf den Einbruch in das Bäckereigeschäft in der Bredenbecker Straße aufmerksam geworden. Als der erste Funkstreifenwagen vor Ort eintraf, konnten die Beamten eine Person im Verkaufsraum des Geschäfts sichten. Der Aufforderung der Beamten, aus dem Geschäft herauszukommen, leistete der Einbrecher keine Folge. Stattdessen schnappte er sich eine Flasche Schnaps und nahm daraus völlig unbeeindruckt mehrere Schlucke. Schließlich verschafften sich die Beamten Zutritt zu der Bäckerei und nahmen den 21-jährigen Mann vorläufig fest. Da ein Alkoholtest aufgrund des Widerstands des Mannes vor Ort nicht möglich war, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft kam er über Nacht in Polizeigewahrsam.

Anzeige

Sie sind gelernte/r Bürokauffrau/-mann (m/w/d), kundenorientiert und beherrschen Word/Excel sowie die deutsche Sprache in Schrift und Form? Dann bewerben Sie sich um die vakante Stelle (Teilzeit/25h-Woche, vormittags oder nach Absprache) bei einem regional ansässigen Unternehmen.

Da der Kunde nicht namentlich genannt werden möchte, erfolgen Bewerbungen - ausschließlich schriftlich - treuhänderisch an den Verlag der Calenberger Online News und Leinetal Online News:

Agentur Hugo-Richter UG (haftungsbeschränkt)
Stichwort: Stellenangebot Bürokauffrau/-mann (m/w/d)
Postfach 100 155
30967 Wennigsen

​Hinweise: Die Unterlagen werden aus Gründen des Datenschutzes vom Verlag nicht geöffnet, sondern ungeöffnet an den Kunden übergeben. Abgelehnte Bewerbungsunterlagen werden vom Kunden nicht an den/die Bewerber/-in (m/w/d) zurückgesendet, sondern vernichtet. Senden Sie daher keine Originale. 


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden