Anzeige

Aus einer fixen Idee der Kinderfeuerwehr wurde eine logistische Meisterleistung

40 Helfer vom Sonntag, es waren aber an allen drei Tagen jeweils ca. 55 Helfer im Einsatz. Foto: Feuerwehr Bredenbeck.

Bild 1 von 2

Bredenbeck. Der Spendenaufruf der Kinderfeuerwehr Bredenbeck hat einen riesigen Anklang gefunden. Die Kinderfeuerwehr und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bredenbeck sind überwältigt von der Spendenbereitschaft der Bürger der Gemeinde Wennigsen und weit darüber hinaus. Angebote für Spenden erreichten die Feuerwehr Bredenbeck aus dem gesamten Bundesgebiet. Angenommen wurden Spenden hauptsächlich aus der Gemeinde Wennigsen und der Region Hannover. Aber es hatten sich auch Personen aus Wilhelmshaven, Magdeburg, Berlin, Lübeck oder Fulda auf dem Weg in das beschauliches Bredenbeck gemacht.

Anzeige

Die Folge war ein dreitägiges Verkehrschaos, welches Bredenbeck bisher noch nicht gekannt oder gesehen hatte. Um ein zügiges Entladen der Spendenbereiten Bürger vor dem Feuerwehrhaus zu gewährleisten, packten Feuerwehrkameraden und auch zivile Helfer kräftig mit an. Aus der fixen Idee der Kinderfeuerwehr Bredenbeck ein paar Kartons an Spenden zu sammeln ist eine logistische Meisterleistung geworden. Dies hat nur durch das gute Netzwerk innerhalb der Feuerwehr und die glänzende Teamleistung funktioniert. Hinzu kommt ein großes Paket an „Dankeschön“, welches die FFW Bredenbeck an die vielen Unterstützenden aussprechen möchte.

Im Besonderen sind es: die Reika Transport GmbH Reinhard Sicher, die Auras Autovermietung, das Lohnunternehmen v. Willisen, die Firma Beton Taxi, der DB Schenker Hannover AG, der Expressway Transporte GmbH, Ladage Edeka, der Gemeinde Wennigsen, den Feuerwehren Groß Munzel, Argestorf und Wennigsen, der Veranstaltungs- und Werbeagentur cevendo, der DLRG Pattensen und den vielen, vielen zivilen Helfern. „Wir können hier leider gar nicht alle nennen. Aber alle können sich bedacht gefühlt wissen. Nun werden wir die Spenden dorthin bringen, wo sie gerade benötigt werden“, bedankt sich Ortsbrandmeister Sven Sachse.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden