Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

15 Meter Köstlichkeiten aus allen Ländern

Ein gemeinsamer Tanz war einer der Höhepunkte der Feier.

Bild 1 von 37

Anzeige

Wennigsen.

Damit hatten die Organisatoren - die Welcome-Initiative gemeinsam mit den Ronnenberger Johannitern und den Wennigser Kirchengemeinden - nicht gerechnet: Im Laufe der Veranstaltung waren es rund 400 Geflüchtete und Deutsche, die gemeinsam das "Kleine Fest der Kulturen" am Gemeindehaus der Marien-Petri-Gemeinde feierten. "Bei der ersten Veranstaltung im letzten Jahr konnten wir rund 250 Teilnehmer begrüßen. Nicht nur die Anzahl der Gäste hat sich deutlich gesteigert, auch der Anteil der deutschen Besucher hat zugenommen - vielen von ihnen sehe ich hier heute zum ersten Mal", zeigt sich Cheforganisator Jürgen Welk von der Welcome-Initiative begeistert.

"Und nicht nur das - auch die Länge des Buffets hat sich noch gesteigert." Auf rund 15 Metern waren Köstlichkeiten aus den Herkunftsländern der in Wennigsen lebenden Geflüchteten aufgetischt, auch Deutsche hatten Speisen beigesteuert. "Heute bleibt garantiert keiner hungrig, für jeden ist etwas dabei. Dafür geht ein großer Dank an die vielen Spender", so Welk, der von rund der Hälfte der 35 Mitglieder des Willkommen-Kreises bei der Organisation der Feier unterstützt wurde.

Er wies noch auf folgendes hin: "Da nicht mehr so viele Geflüchtete zu uns kommen, möchte einige unserer Mitglieder erst einmal eine Pause bei ihrer Arbeit einlegen. Daher suchen wir neue Mitstreiter, denn die Integrationsarbeit für unsere zur Zeit 370 Neubürger wird ja nicht weniger, sie geht nach Klärung des Aufenthaltsstatus erst richtig los." Bei Interesse Näheres auf der homepage unter welcome-wennigsen.de. 


Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Anzeige