Anzeige
Anzeige
Anzeige

Künstler und Unternehmen starten gemeinsam den „Aufbruch“

Bild 1 von 2

Barsinghausen. Augen auf beim Bummel durch die Innenstadt von Barsinghausen, denn es gibt aktuell in den Schaufenstern und Verkaufsflächen von 17 teilnehmenden Läden neben dem Warensortiment auch ausgesuchte Kunst zu entdecken..

Diese Galerie der etwas anderen Art läuft vom 5. Mai bis 19. Juni unter dem Motto „Aufbruch“ und ist einer Initiative der City-Gruppe von Unser Barsinghausen zu verdanken. Sie hat die Projektidee konzipiert, die Organisation übernommen und die Beteiligten zusammengebracht. Ein interessanter Rundgang bietet sich an: In den Geschäften wird zeitgenössische Kunst von lokalen Kunstschaffenden quer durch alle Stilrichtungen präsentiert. Insgesamt 15 Künstler zeigen dort Gemälde, Fotos und Skulpturen made in Basche. Wo sich die Kunstwerke befinden, erfährt man durch einen Handzettel mit Lageplan, der in den teilnehmenden Geschäften ausliegt. Er steht auch zum Herunterladen bereit.

Natürlich dient die Kunstmeile auch dazu, den Einzelhandel in Barsinghausen noch mehr in den Fokus zu setzen: Die Geschäftsleute freuen sich über die Aufmerksamkeit, die ihre Schaufenster als Gesamtkunstwerke erregen. Überraschende Kunst im Alltag macht neugierig, ein Stadtbummel lohnt sich in den nächsten Wochen also doppelt. „Wir freuen uns, dass wir hochwertige Kunst in der Stadt sichtbar machen und so ein Zeichen für die kreative Szene setzen dürfen. Das Ganze in einer Zeit, in der Kunst und Kultur für uns alle nur schwer erreichbar sind“, so Meike Poutrain Stadtmarketing-Managerin.