Anzeige
Anzeige
Anzeige

Power wählt neuen Vorstand – Veranstaltungen ab Herbst geplant

Power-Vorstand will nach Corona wieder durchstarten.

Bild 1 von 2

Pattensen. Der Pattenser Organisations- Wirtschafts- und Einzelhandels-Ring (Power) hat bei seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Außerdem wurde besprochen, wie es nach Corona weitergehen soll. .

Corona hat auch vor Power nicht Halt gemacht. Der Verein musste leider alle Aktionen in Pattensen absagen. Bis September ist alles abgesagt, zu ungewiss sei die Lage, um gewissenhaft zu planen. Am Oktoberfest, geplant für den 25. bis 26. September, hält der Power-Vorstand jedoch fest. In diesem Rahmen ist auch wieder der Herbstmarkt und der Verkaufsoffene Sonntag angedacht. Auch der Mittelaltermarkt Anfang Oktober soll stattfinden. Entspannt sich die Lage weiter und bleibt auch Ende des Jahres stabil, wird auch der Nikolaus der Einladung von Power folgen und im Dezember Pattensen besuchen.

Bei der Mitgliederversammlung standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Die Mitglieder bestärkten ihr Vertrauen in ihren Vorstand und wählten diesen erneut. Somit bleibt Dirk Schröder 1. Vorsitzender, Lutz Ahlers 2. Vorsitzender, Iris Heitmüller Kassenwartin und Jens Henkel Schriftführer. Auch die beiden Beisitzer Hyzri Spahiu und Jens Höfer bleiben. Als dritter Beisitzer ersetzt Michael Wahl Sylvia Grigoriadis.

Vereinsintern plant der Vorstand auch für 2021 Veranstaltungen. Es soll ein Vortrag für Ernährungsberatung angeboten werden. Auch Betriebsbesichtigungen bei der Post, einer Brauerei, oder in der Calenberger Backstube sind angedacht. Um nach Corona wieder richtig loszulegen, sollen auch neue Werbemittel angeschafft werden. Neben Flyern, Roll-ups und Bannern, sollen die Mitglieder Aufkleber bekommen. Auch die Reichweite von Online-Medien soll genutzt werden, indem dort Anzeigen geschaltet werden. Ein Anhänger soll, mit Logos der Mitgliederbetriebe, als Verleihhänger angeboten werden. „Wir setzen auch weiterhin auf soziale Aktionen in und für Pattensen“, so der Vorstand, „Auch die beliebten Rabattaktionen und Gewinnspiele soll es wieder geben.“ Neben Werbeaktionen möchte Power auch den Kontakt zu anderen Unternehmernetzwerken knüpfen, um sich auszutauschen.

Der Vorstand dankte seinen Mitgliedern für die Wiederwahl und die Treue über die schwierige Coronazeit hinweg. Gemeinsam möchte der Verein mit seinen Betrieben nun positiv in die Zukunft schauen und hofft darauf, dass weitere Lockerungen kommen und die geplanten Veranstaltungen zur Freude der Pattenser Bürger im Herbst umgesetzt werden können.