Anzeige
Anzeige
Anzeige

100 Jahre Dannenberg Bikes – Großer Jubiläumsverkauf am Samstag

Manuel Curth (v.l.) und Bernd Dannenberg erhalten von Manfred Klingebiel (cevendo GmbH) ein Geschenk zum 100. Jubiläum.

Anzeige

Barsinghausen. Das Fahrradgeschäft Dannenberg Bikes an der Osterstraße im Herzen von Barsinghausen hat am 1. August sein 100-jähriges Jubiläum gefeiert. Inhaber Manuel Curth und Bernd Dannenberg freuten sich über viele Gäste, die Geschenke und Glückwünsche überbrachten. Von der cevendo GmbH, die auch diese Zeitung herausbringt, gab es einen großen Kuchen und die Glückwünsche von weiteren Betrieben aus Barsinghausen.

Anzeige
Anzeige

1922 hat August Gewecke den Laden in der Marktstraße eröffnet. 1935 folgte der Umzug an die bekannte Adresse in der Osterstraße 17. Dannenbergs Großvater setzte damals noch auf mehrere Standbeine und verkaufte neben den Fahrrädern auch Grammophone. Der Firmenname Dannenberg folgte mit der Übernahme von Mutter Irmgard Dannenberg, die das Geschäft mit ihrem Mann bis 1987 führte. Damals galt das Fahrrad noch als Transportmittel für arme Leute. Bernd Dannenberg übernahm dann das Geschäft. „Früher kostete ein Fahrrad nur 100 Mark, heute haben wir Pedelecs und E-Bikes, die bis zu 3.000 Euro kosten können“, schaut Dannenberg auf die Entwicklung. Die Coronazeit sei Fluch und Segen gewesen. Im Lockdown war der Laden geschlossen und es konnte nichts verkauft werden. „Dann folgte aber der große Ansturm auf die Zweiräder und die E-Bikes und wir konnten viel verkaufen, jedoch ist nun das Lager fast leer und wir bekommen aufgrund der Lieferschwierigkeiten kaum Ware geliefert“, so Dannenberg. Er hat den Familienbetrieb vor sieben Monaten an Manuel Curth übergeben und ist nur noch halbtags im Geschäft. „Ich habe genug Hobbies für meinen Ruhestand“, freut sich Dannenberg, „Ich fahre gerne mit dem Rad, bin mit dem Wohnwagen unterwegs und mache Amateurfunk.“ Er wünscht seinem Nachfolger, der den Familienbetrieb nach drei Generationen nun übernommen hat, dass die Lieferschwierigkeiten schnell vorbei sind. „Die Menschen haben aber eine gute Einstellung zum Fahrrad, diese gute Stimmung wird lange anhalten.“

Manuel Curth ist seit neun Jahren im Betrieb und wurde von Dannenberg ausgebildet. Seit sieben Monaten ist er Inhaber. Gut 30 bis 40 Gäste erwartet er zum 100-jährigen Jubiläum. Große Veränderungen wird es zunächst nicht geben. „Ich hoffe, dass uns die Kunden treu bleiben, viele haben Verständnis für die Lieferschwierigkeiten, unter denen andere Branchen ja auch leiden. In Zukunft werden hier und da Modernisierungen anstehen.“ Als Unterstützung sucht Curth noch einen Zweiradmechatroniker, der ihn im Laden unterstützen kann. Interessierte dürfen sich gerne melden.

Unter den Gästen war auch der Wirtschaftsförderer der Stadt Barsinghausen, Timo Muchow. Die cevendo GmbH (con-nect.de) organisierte ein kleines Geschenk und einen Kuchen zum Jubiläum. Daran beteiligten sich auch weitere Firmen aus Barsinghausen sowie die Parteien die Grünen und die FDP.

Am Samstag, 6. August, wird es bei Dannenberg, Osterstraße 17, eine große Rabattaktion geben. Von 9 bis 18 Uhr wird es 10 Prozent auf Lagerware geben. In einem Pavillon vor dem Laden wird die Firma I:SY Testräder präsentieren.

Anzeige