Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dirk Engelmann erhält Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze für seine Verdienste

v.l.: Eberhard Schmidt, Dirk Engelmann, Henning Flentje, Benjamin Moß. Foto: privat.

Anzeige
Anzeige

Nordgoltern/Region. Im Rahmen einer Dienstversammlung am 19. März, zu welcher der Regionsausbildungsleiter Henning Flentje geladen hatte, erhielt der stellvertretende Regionsausbildungsleiter Dirk Engelmann, das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze für seine Verdienste.

Anzeige
Anzeige

Seit nunmehr 25 Jahren ist Dirk Engelmann in der Region Hannover als Ausbilder tätig und ist seit 2016 stellvertretender Regionsausbildungsleiter, die Ära endet nun mit Wirkung zum 31.03.2024. Für seine Verdienste erhielt er diese besondere Ehrung bei seiner Verabschiedung.

Glückwünsche und lobende Worte erhielt er ebenfalls von den Abschnittsleitern, Eberhard Schmidt (Brandabschnitt 2) und Benjamin Moß (Brandabschnitt 3), beide bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und sein Engagement in der Ausbildung an der FTZ Ronnenberg. Auch seine Kolleginnen und Kollegen bei der Atemschutzausbildung übergaben Engelmann ein Präsent.

Engelmann blickt auf tolle 25 Jahre in der Ausbildung zurück und geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge, freut sich aber auch auf mehr Zeit mit seiner Frau und bleibt der Stadtfeuerwehr Barsinghausen als Ortsbrandmeister in Nordgoltern erhalten.

Anzeige