Anzeige
Anzeige
Anzeige

Göxer sammeln beim lebenden Adventskalender Geld für den Fuchsbau

Foto: privat.

Anzeige

Göxe. Im Rahmen des ersten lebenden Adventskalenders in Göxe wurde ein Sparschwein fleißig gefüttert. Am Donnerstag, 25. Januar, war es dann so weit und das Organisationsteam hat die Spende an den Fuchsbau in Barsinghausen übergeben.

Anzeige
Anzeige

An den geselligen Abenden im Rahmen des lebenden Adventskalenders ist eine tolle Summe von 222,81 Euro zusammengekommen. „Dafür möchten wir uns erstmal bedanken", so Michael Burger vom Organisationsteam.

Die Dorfgemeinschaft Göxe hat mit den 24 beleuchteten „Fenstern“ und den vielen Aktionen, Gesprächen bei Apfelpunsch, Glühwein und Kakao die dunkle Jahreszeit im Ort belebt. Das Organisations-Team um Sylvia Reichl, Ulricke Schramme, Michael Burger und Samuel Burger ist sich nach der erfolgreichen ersten Saison sicher, den lebendigen Adventskalender in diesem Jahr zu wiederholen. „Wir freuen uns jetzt schon drauf und hoffen auf eine gute Beteiligung und wieder gemütliche Abende mit der Göxer Gemeinschaft. Wir haben so viel positives Feedback aus dem Dorf bekommen. Auch in diesem Jahr wird wieder Geld für den guten Zweck gesammelt", so Michael Burger.

Anzeige