Anzeige
Anzeige
Anzeige

Jeder kann mitmachen

Anzeige

Barsinghausen. Die Interkulturelle Woche vom 26. September bis 2. Oktober steht vor der Tür und die Mitmachaktion "offene Orte" dazu läuft bereits. Der Willkommenskreis der Mariengemeinde "Willkommen in Basche" lädt alle zur Teilnahme an der Aktion mit dem Motto "offene Orte in Barsinghausen - Barsinghausen ist offen" ein.

Anzeige
Anzeige

Jeder Bürger, jede Gruppe und Organisationen kann mit einem Beitrag zu Orten der Offenheit und Begegnung mitmachen. Die Beiträge zu den "offenen Orten" müssen bis zum 4. September.2022

mit Foto und Erklärung (warum offen?, was ist besonders daran usw.) im Gemeindebüro der Mariengemeinde, Deisterstraße 3, während der Öffnungszeiten, Dienstag und Freitag 10 bis 12 Uhr und Mittwoch 15 bis 17 Uhr abgegeben werden. Es ist zu beachten, dass die maximale Plakatgröße 1,20 x 1,50 Meter beträgt. Fragen bitte per E-mail an KG.Marien.Barsinghausen(at)evlka.de

Die Ausstellung der Beiträge erfolgt ab dem 19. September bei der Stadtsparkasse Barsinghausen, dem ASB Bahnhof und dem Hannah-Arendt-Gymnasium. Außerdem werden die Beiträge Beim Abschlussfest am Samstag, 1. Oktober, 15 bis 18 Uhr, im Gemeindesaal der Mariengemeinde auf Stellwänden präsentiert und vorgestellt. Ziel der Aktion ist, gemeinsam Barsinghausen neu kennenzulernen und sich miteinander auszutauschen.

 

Anzeige