Anzeige
Anzeige
Anzeige

Modellfluggruppe Barsinghausen mit Flugsaison und Mitgliederentwicklung sehr zufrieden

Modellflugzeuge in Aktion. Foto: Modellbaugruppe Barsinghausen e.V.

Anzeige
Anzeige

Barsinghausen. Wie üblich fand im März die jährliche Mitgliederversammlung der Modellbaugruppe Barsinghausen im Gasthaus Behnsen in Leveste statt. Der Vorstand ist mit dem Verlauf der vergangenen Flugsaison sehr zufrieden. Und auch mit der Mitgliederentwicklung ist der Vorstand zufrieden, wieder konnten einige neue Mitglieder gewonnen werden.

Anzeige
Anzeige

Lediglich bei der Jugendarbeit gibt es noch Nachholbedarf. Flieger, Lehrer und sonstiges Zubehör stehen ausreichend zur Verfügung, lediglich die Anzahl der modellfluginteressierten Jugendlichen ist noch ausbaufähig. Die Windenergie, wenn sie denn kommt, lässt ausreichend Platz zum Weiterbetrieb des Modellflugs. Der Verein steht im ständigen Kontakt mit den beteiligten Gemeinden, dem Windparkbetreiber und der Luftaufsichtsbehörde.

Gestiegene Kosten sind zwar auch im Verein zu beobachten, machen dem Vorstand aber keine großen Sorgen. Geplante Baumaßnahmen werden verschoben, Schwerpunkt ist und bleibt die Rasenpflege, die natürlich wetterbedingt kostenmäßig nicht genau geplant werden kann. Aber der Verein hat mit der Firma Franz aus Wennigsen einen guten und zuverlässigen Partner für die Landschaftspflege an der Seite, betonn Ulrich Schulz, Vorsitzender der Modellfluggruppe Barsinghausen e.V.

In der Wintersaison standen wieder zahlreiche Termine in den Sporthallen in Gehrden und Barsinghausen zur Verfügung und wurden auch gut genutzt. Gespannt kann man sein, was denn die Mitglieder in den Wintermonaten in den Bastelkellern so gebaut haben. Nach Ostern werden wir mehr wissen, sagte der Ulrich Schulz.

Aktuell laufen die Planungen für die Platzvorbereitung auf vollen Touren. Sorgen bereitet hier natürlich das Wetter, wobei das offizielle Anfliegen für Mitte April  geplant ist. Ebenso sind für das Jahr wieder ein Sommerfest und ein Tag für Menschen mit Handicap geplant. Und es sind auch wieder Besuche der zahlreichen Flugtage bei den Nachbarvereinen angedacht. Ein weiteres Highlight wird der Tag des Modellflugs 2024 sein, der wieder vom Deutschen Modellflugverband DMFV für den 2. Juni 2024 vorgesehen ist. Die Durchführung erfolgt von den örtlichen Modellflugvereinen. Und auch die Modellfluggruppe Barsinghausen wird wie im vergangenen Jahr den interessierten Besuchern mit einer Flugshow das volle Spektrum an Fliegern zeigen. Dazu stehen wieder zahlreiche Lehrer bereit, mit denen die angehenden Modellflieger schon mal das Fliegen probieren können. Eintritt ist wie immer frei.

Wer Interesse am Modellfliegen hat, der kann über die Homepage www.mfg-barsinghausen.de Kontakt zum Verein aufnehmen und so mehr über den Modellsport erfahren. Und natürlich freut sich der Vorstand, wenn wieder zahlreiche Besucher am Modellflugplatz vorbeischauen und das Geschehen genießen. Wenn das Wetter es zulässt, beginnt das Fliegen draußen auf dem Modellflugplatz.

Anzeige
Anzeige