Anzeige
Anzeige
Anzeige

Polizei untersagt Autofahrer und Mopedfahrer die Weiterfahrt

Anzeige

Barsinghausen. Freitagnacht gegen 23:40 Uhr, machte der Führer eines Kleinkraftrades (männlich/56 Jahre) im Bereich Barsinghausen/Bantorf auf sich aufmerksam. In der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Kollegen Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwillig vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,83 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

Anzeige
Anzeige

Einige Stunden zuvor, am Freitagabend gegen 21:20 Uhr, fiel den Beamten im Bereich Barsinghausen/Bantorf ein Wohnmobil auf. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle entstand der Verdacht, dass der 29-jährige männliche Verkehrsteilnehmer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Diverse Vortests erhärteten den Verdacht. Aus diesem Grund wurde eine Blutprobe angeordnet, ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den nun Betroffenen eingeleitet, sowie die Weiterfahrt untersagt.

 

Anzeige