Anzeige
Anzeige
Anzeige

Unbekannter sticht einem 23-Jährigen in den Rücken

Anzeige

Region. In der Nacht von Montag auf Dienstag, 9. August, hat ein derzeit unbekannter Täter einen 23-Jährigen mit einem Messer verletzt. Der Täter entfernte sich unerkannt mit einer Personengruppe. Die Polizei sucht Zeugen.

 

Anzeige
Anzeige

Nach derzeitigem Ermittlungsstand des Polizeikommissariats Hannover-Limmer begegneten sich der 23-Jährige und der derzeit unbekannte Täter gegen 1.50 Uhr in der Willy-Brandt-Allee in der Nähe des Maschsees. Aus einer Gruppe heraus stach der unbekannte Täter dem 23-Jährigen aus bislang unbekannten Gründen unvermittelt mit einen Messer in den Rücken. Der Verletzte brach infolgedessen zusammen, war zwischenzeitlich nicht mehr ansprechbar und musste zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Der flüchtige Täter entfernte sich in einer unbekannten Personengruppe in Richtung Friedrichswall.

Der unbekannte Täter war etwa 25 Jahre alt und hatte eine schlanke Statur. Er trug ein weißes T-Shirt mit einem Bären- oder Katzenkopf-Logo auf der linken Brust, eine hellblaue Jeans, weiße Sneakers sowie eine Armbanduhr am linken Handgelenk.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter und/oder zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Limmer unter der Rufnummer 0511-109-3920 zu melden.

Anzeige