Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drei Pkw stoßen in Kreuzungsbereich zusammen

Quelle: Feuerwehr Neustadt.

Anzeige

Niedernstöcken. Am Pfingstmontag wurde die Feuerwehr um 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Niedernstöcken gerufen. An der Einmündung Niedernstöckener Straße/Hammersteinstraße war es zu einem Zusammenstoß mit drei beteiligten Autos gekommen. Von den fünf Autoinsassen war eine Person im Auto eingeschlossen und konnte sich nicht allein befreien.

Anzeige

Die Feuerwehr öffnete in Absprache mit dem Rettungsdienst das Auto mit Rettungsgerät und befreite die Person schonend aus dem Auto. Diese sowie zwei weitere beteiligte Personen wurden an den Rettungsdienst übergeben. Weiterhin stellte die Feuerwehr den Brandschutz an der Unfallstelle sicher, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und klemmte Batterien ab. Die Niedernstöckener Straße war für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt.

Unter der Leitung des Niedernstöckener Ortsbrandmeisters Lars Bergmann waren 59 Kräfte aus den Ortsfeuerwehren Niedernstöcken, Mandelsloh, Esperke, Stöckendrebber sowie des Einsatzleitwagens Nord/Ost aus Helstorf im Einsatz, dazu drei Rettungswagen mit Notarzt per Hubschrauber sowie die Polizei.

Anzeige